bedeckt München 21°

Serien-Star tot:Schauspieler Lee Thompson Young gestorben

Lee Thompson Young

Die Leiche des Schauspielers Lee Thompson Young wurde am Montag in seinem Appartement in Hollywood gefunden.

(Foto: AP)

Der Jungschauspieler Lee Thompson Young ist im Alter von 29 Jahren verstorben. Womöglich handelt es sich um Suizid. Bekannt wurde Thompson durch seine Rolle als Derek Hill in der Comedy-Serie "Scrubs - Die Anfänger".

Der amerikanische Serien-Star Lee Thompson Young ist tot, meldet das Celebrity-Portal TMZ. Thompsons Leiche wurde in seinem Appartement in North Hollywood gefunden. Bisher wird davon ausgegangen, dass der Schauspieler sich bereits am Samstag selbst getötet hat, wie ein Polizeisprecher gegenüber TMZ erklärt. Einen Abschiedsbrief haben die Beamten nicht gefunden.

Schon als Teenager wurde der 29-Jährige bekannt durch die Disney-Serie The Famous Jett Jackson, in der er die Hauptrolle spielte und eine der Epsioden selbst schrieb. In Deutschland kennt man Thompson vor allem als den angehenden Chirurgen Derek Hill aus der Comedy-Serie Scrubs - Die Anfänger. Darüber hinaus spielte Thompson in mehreren Filmen mit, wie zum Beispiel "The Hills Have Eyes 2".

Thompson, der zurzeit auch als Detektiv in der Krimi-Serie Rizzoli & Isles zu sehen ist (in Deutschland bei Vox), erschien am Montag nicht am Set. Daraufhin alamierten die Produzenten seinen Vermieter, der die Leiche später in dem Appartement in Los Angeles fand. "Lee war mehr als bloß ein brillanter Jungschauspieler, er hatte ein wunderbares, sanftes Wesen, das schmerzlich vermisst werden wird", sagte Thompsons Pressesprecher.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns entschieden, in der Regel nicht über Suizide zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Die Berichterstattung im Fall Thompson gestalten wir deshalb bewusst zurückhaltend, wir verzichten weitgehend auf Details. Der Grund für unsere Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Suizide.

Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.