Der kleine WM-Botschafter (Teil 13):Der Straßenfußballer unter den Experten

Lesezeit: 2 min

Der kleine WM-Botschafter (Teil 13): Sandro Wagner, Trainer in der Regionalliga, wirkt wie ein Strizzi vom Bolzplatz.

Sandro Wagner, Trainer in der Regionalliga, wirkt wie ein Strizzi vom Bolzplatz.

(Foto: Sven Leifer via www.imago-images)

Über den großen Charme von Sandro Wagner als ZDF-Kommentator.

Von Andreas Bernard

Warum hört man Sandro Wagner, dem Co-Kommentator im ZDF bei dieser Weltmeisterschaft, lieber zu als den anderen ehemaligen Spielern, die als Fernsehexperten über den Fußball reden? Es liegt vermutlich an einer bestimmten Neugier, die seinen Bemerkungen etwas erstaunlich Offenes, Unroutiniertes, manchmal auch Übermütiges geben. Obwohl Wagner ein arrivierter Fußballer war und heute als Trainer in der Regionalliga arbeitet, wirkt er in seinen Kommentaren eher wie der sympathische Münchner Strizzi vom Bolzplatz, den eine glückliche Fügung auf den Kommentatorenstuhl eines Fernsehsenders gehoben hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Medizin
Ist doch nur psychisch
Morning in our home; alles liebe
Beziehung
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Zur SZ-Startseite