Leserdiskussion:Was halten Sie vom "Framing-Manual" der ARD?

DFL will Bundesliga-Vermarktung forcieren - ARD-Sportschau

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm hält die Aufregung für "völlig übertrieben".

(Foto: dpa)

Die deutsche Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling hat der ARD in einem internen Dokument erklärt, wie sie die Auseinandersetzung mit Widersachern führen sollte.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: