bedeckt München

Show-Geschichte:"Paradiesische Naivität"

Disco Disco Musiksendung Deutschland 1971 1982 Moderator Ilja Richter Copyright Roba UnitedxAr

Ferbruar 1971: Ilja Richter ist von nun an "Disco".

(Foto: United Archives / Schweigmann/imago/United Archives)

Vor 50 Jahren lief erstmals die Popshow "Disco" mit Ilja Richter. Heute streitet er mit dem ZDF. Ein Gespräch.

Interview von Joachim Hentschel

Unter den Showmastern im Teenager-Fernsehen der 70er verkörperte Ilja Richter ein spezielles Paradox. Einerseits war er einer der jüngsten, als er 1971 mit 18 zum ersten Mal die ZDF-Popshow Disco moderierte. Andererseits präsentierte er sich - mit Fliege, Anzug und Tonfall wie aus der Benimmschule - als altersloser Charakter, der mit seinen selbstgeschriebenen Musik-Comedy-Einlagen eher an die Bühnenrevuen der 20er erinnerte als ans berufsjugendliche Geschnodder des Rock'n'Roll-TV. Disco gab es bis 1982, zum Jubiläum der Premiere vor 50 Jahren zeigt das ZDF in den Nächten vom 13. auf den 14. sowie vom 15. auf den 16. Februar einige Best-of-Zusammenschnitte. Im Interview spricht Ilja Richter, 68, über Schönes und Entsetzliches, das Rückblicke bringen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gesundheit
Bitte, lieber Artur, hör auf zu rauchen!
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Zur SZ-Startseite