Jenny Frankhauser - Sängerin

"'Jetzt geht's rund!', sagte der Papagei und flog in den Ventilator." Böse Menschen würden vom Witz (gelesen am 9. Januar auf Jenny Frankenhausers Facebook-Seite, unter einem bunten Papageien-Bild) auf den Menschen schließen. Böse Menschen würden auch behaupten, dass Jenny Frankenhauser nur deshalb irgendeine Rolle in TV-Deutschland spielt, weil sie die Schwester von Daniela Katzenberger ist. Böse Menschen würden sich die Webseite von Schlagersängerin Jenny Frankenhauser anschauen und über Formulierungen wie die "sympathische Pfälzerin" und die "freche Blondine" schmunzeln.

Aber böse Menschen sind böse. Und muss man einen Menschen nicht großartig finden, der, gefragt nach dem Grund für seine Dschungelcamp-Teilnahme, alle bildungsbürgerlichen Hate-Watching-Meta-Ebenen durchschießt und die reine, grausame, erhabene Wahrheit spricht: "Ich bin jung und brauche das Geld."

Bild: MG RTL D / Arya Shirazi 12. Januar 2018, 14:422018-01-12 14:42:51 © SZ.de/doer/biaz/cag/kel/fued