Dokumentarfilm:Ein Preuße aus Südbaden

Lesezeit: 4 min

Schäuble - Macht und Ohnmacht

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), wie so oft in diesem Film im Flugzeug unterwegs zwischen Berlin und Brüssel.

(Foto: SWR/ECO Media/Knut Muhsik)

In einer TV-Doku sucht Stephan Lamby einen Schlüssel zu Wolfgang Schäuble. Er findet ihn in einem zentralen Wert im Leben des Ministers: der Loyalität. Die letzten Minuten des Films sind ein Kleinod.

Von Heribert Prantl

Er hatte mit all diesen gigantischen Geldschiebereien und Steuerbetrügereien nichts zu tun; gleichwohl: Der Flick-Spendenskandal der frühen Achtzigerjahre ist das politische Urerlebnis des Wolfgang Schäuble. Das Flick-Imperium hatte mit Millionensummen aus einer schwarzen Firmenkasse jahrelang in die Meinungsbildung der Bonner Parteien eingegriffen. Zugleich besorgten führende Politiker, allen voran die FDP-Wirtschaftsminister Hans Friderichs und Otto Graf Lambsdorff, dem Konzern Steuerbefreiung für ein Milliardengeschäft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Kanzler Scholz
"Wir werden diese Pandemie überwinden"
Inserate von Ungeimpften
Gesund, ungeimpft sucht
Young fitness couple running in urban area; alles liebe
Partnerschaft
"Sport kann Zeit sein, die man ganz bewusst miteinander verbringt"
Corona
Sollte ich mein Kleinkind gegen Covid impfen lassen?
Konjunktur
China könnte die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB