bedeckt München
vgwortpixel

ARD-Nachrichtenmagazin:Thomas Roth soll Moderator der "Tagesthemen" werden

Thomas Roth in Berlin im Jahr 2007.

Thomas Roth in Berlin im Jahr 2007.

(Foto: dpa)

Von New York nach Hamburg: ARD-Studioleiter Thomas Roth wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge der Nachfolger von Tom Buhrow als Moderator der "Tagesthemen". Vertreter Ingo Zamperoni kann demnach mit einer Beförderung rechnen.

Thomas Roth wird Medienberichten zufolge Moderator der ARD-"Tagesthemen". Wie der Berliner Tagesspiegel und das Nachrichtenmagazin Focus übereinstimmend berichten, tritt der 61-Jährige die Nachfolge von Tom Buhrow an, der neuer WDR-Intendant wird.

Nach Informationen des Tagesspiegel soll Roth Erster Moderator der "Tagesthemen" werden, während Caren Miosga Moderatorin bleibt und Ingo Zamperoni vom Vertreter zum Moderator aufsteigt. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Entscheidungsvorlage für die ARD-Intendanten.

Eine Sprecherin der ARD teilte mit: "Es hat in den vergangenen Wochen schon viele Spekulationen über die Nachfolge von Tom Buhrow gegeben, die wir nicht kommentiert haben. Dabei bleiben wir." An diesem Montag beginnt in Mainz die Sitzung der ARD-Intendanten, auf der mit einer Entscheidung über die Personalie gerechnet wird.

Roth ist einer der erfahrensten Auslandskorrespondenten der ARD und berichtete früher aus Johannesburg und Moskau. Von 2002 bis 2007 leitete er das ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Derzeit ist er ARD-Studioleiter in New York.