WDR: Abschlussbericht zum Umgang mit sexueller Belästigung
Sexuelle Belästigung beim WDR

Eine 22-seitige Klatsche für Tom Buhrow

Der Abschlussbericht einer Untersuchung kritisiert das Machtgefälle im WDR: "Es ist nicht erkennbar, dass Vorgesetzte über den Schutz von Frauen nachgedacht hätten." Der Intendant kündigt Konsequenzen an.

Von Hans Hoff

Tom Buhrow
Sexuelle Belästigung

Immer mehr Betroffene melden sich beim WDR

Intendant Tom Buhrow gibt sich vor dem Rundfunkrat des Senders als entschlossener Aufklärer, steckt aber in einem Dilemma.

Von Hans Hoff

Prof. Gebhard Henke
Sexuelle Belästigung beim WDR

Freigestellter WDR-Mitarbeiter wehrt sich gegen Vorwürfe

In einer Presseerklärung bestreitet WDR-Programmbereichsleiter Gebhard Henke, sich jemals so verhalten zu haben, wie es ihm vorgeworfen wird.

Von Hans Hoff

WDR in Köln
Sexuelle Belästigung

WDR stellt weiteren Mitarbeiter frei

Bei dem Sender häufen sich Vorwürfe sexueller Belästigung. Wegen seines Umgangs mit ihnen steht der WDR in der Kritik.

Tom Buhrow - WDR-Intendant
Öffentlich-Rechtliche

Und zum Zweiten

48 Kunstwerke hat der WDR versteigert, um seine Finanzlage zu verbessern. Nun kamen sie ein zweites Mal unter den Hammer, was den Sender in Erklärungsnot bringt.

Von Viola Schenz

Böhmermann USA
jetzt
Neo Magazin Royale

Böhmermann sucht den Trump-Spirit

In einer Spezialsendung zur US-Wahl versucht Jan Böhmermann den Spagat zwischen Borat und Tom Buhrow. Und bleibt leider in USA-Klischees stecken.

Von Quentin Lichtblau

Tagesthemen, Ingo Zamperoni
ARD

"Tagesthemen": Zamperoni und die Bürde des letzten Satzes

Zur Begrüßung zitiert er Dante, im Politiker-Interview hakt er konsequent nach. Beim Schlusssatz folgt Ingo Zamperoni allerdings eher den Cliffhanger-Regeln Hollywoods.

Stilkritik von Johanna Bruckner

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Trauer um Götz George

"Der Beste, den wir hatten"

Tief betroffen zeigen sich Politiker, Fans und Weggefährten über den Tod des Schauspielers Götz George.

Profil

Ingo Zamperoni

Neuer frisch-frecher Moderator der ARD-"Tagesthemen".

Von David Denk

'Tagesthemen' - Thomas Roth, Ingo Zamperoni
Nachrichtensendung

Ingo Zamperoni wird "Tagesthemen"-Moderator

Der Washington-Korrespondent der ARD soll von Oktober an die Nachrichtensendung im Wechsel mit Caren Miosga leiten. Er beerbt Thomas Roth.

ARD-"Tagesthemen"

Zamperonis Zukunft

In dieser Woche treffen sich die ARD-Intendanten in Potsdam. Dabei könnte für Ingo Zamperoni ein neuer Job herausspringen.

Von Claudia Tieschky

Ingo Zamperoni
Besuch in Berlin

Pünktlich zu den "Tagesthemen"

Ingo Zamperoni moderiert einen Abend in Berlin - und vielleicht bald mehr?

Von Claudia Tieschky

Rundfunkgebühren - GEZ
Rundfunkgebühr

Mit Mann und Maus

Meist arbeiten sie gegeneinander, aber spätestens bei der vereinheitlichten Rundfunkgebühr ziehen ARD und ZDF nun an einem Strang. Die beiden Sendeanstalten drehen einen gemeinsam Werbespot - mit prominenter Besetzung.

Von Christopher Keil

Deutsche Serie

Babylon ARD

Nach einem Auftritt von Tom Buhrow, Intendant des Westdeutschen Rundfunks, im "ARD-Check" am Montag stellt sich tatsächlich die Frage: Wackelt Tom Tykwers "Babylon Berlin" - das deutsche Serien-Prestigeprojekt?

Von Claudia Tieschky

Köln: Attentat auf OB-Kandidatin Henriette Reker
Reaktionen auf Messerangriff in Köln

"Eine unfassbare, abscheuliche Tat"

Der Angriff auf die Kölner OB-Kandidatin Henriette Reker löst Bestürzung aus - über Stadt- und Parteigrenzen hinweg.

Ausstiegs-Performance

Die Messe ist gelesen

Plötzlich Kritiker: Bettina Reitz, Wolfgang Herles und die neue öffentlich-rechtliche Exit-Strategie für langjährige Mitarbeiter.

Von Claudia Tieschky

ARD-Intendanten Gemälde Montage
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

WDR hat Ärger mit seiner Kunstsammlung

Intendant Buhrow tut sich schwer damit, die sendereigenen Gemälde zu verkaufen. Aber warum besitzen die öffentlich-rechtlichen Anstalten überhaupt solche Werke? Eine Spurensuche.

Von Viola Schenz

Thomas Frickel
Deutsches Fernsehen

Der Springteufel

Der Dokumentarfilmer Thomas Frickel hat es mit hartnäckigen Wortmeldungen geschafft, die größte Nervensäge im öffentlich-rechtlichen System zu werden.

Von Willi Winkler

WDR-Reform

Die geheime Reform

"Leaks" bei Twitter statt Aufklärung: Ist es ein Skandal, was der Intendant Tom Buhrow für den öffentlich-rechtlichen Senders plant?

Von Hans Hoff

Kommentar

"Größtmöglicher Erlös"

Von Gebührenzahlern finanziert, nun in London verkauft: Der Kölner Sender lässt seine Kunstsammlung in London versteigern.

Von Catrin Lorch

TV show host Gottschalk takes a bow at the end of the German game show 'Wetten Dass' in Friedrichshafen
Moderatoren-Verträge

Ausfallhonorar

Beim Publikum hat auch ein Thomas Gottschalk nicht immer Erfolg. Seinen persönlichen Einnahmen schadet das wohl nicht unbedingt.

Von Claudia Tieschky

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz ist tot

"Einer der bedeutendsten Fernsehjournalisten"

Klaus Bednarz wurde als Auslandskorrespondent in Moskau bekannt und moderierte jahrelang das ARD-Politmagazin "Monitor". Nun ist er im Alter von 72 Jahren gestorben. WDR-Intendant Buhrow würdigte ihn als unbeugsamen Fürsprecher für Mensch und Umwelt.

"Deutschlands Beste"

Neuer Chefposten nach dem Ranking-Skandal

Nach dem Skandal um das gefälschte Ranking in der Show "Deutschlands Beste!" legte der ZDF-Unterhaltungschef seinen Posten nieder. Doch Oliver Fuchs fällt weich: Er wird Geschäftsführer einer Fernseh-Produktionsfirma.

Friedrich-Wilhelm von Sell
Friedrich-Wilhelm von Sell

Langjähriger WDR-Intendant ist tot

Mit "Herzblut" habe er "unser Unternehmen in schwieriger medienpolitischer Situation" verteidigt, sagt sein Nachfolger Tom Buhrow über Friedrich-Wilhelm von Sell. Nun ist der frühere WDR-Intendant im Alter von 88 Jahren gestorben.