bedeckt München
vgwortpixel

Medienkolumne "Abspann":Telegene Paartherapie

Jero und seine Gattin Adriana bei der Serie First Dates

Jero und seine Gattin Adriana im Jacuzzi.

(Foto: First Dates Screenshot)

Jero und Adriana heißt das turtelnde Gewinnerpaar einer spanischen Datingshow - und beide sind seit Jahren verheiratet. Gemein? Nein, Bravo!

Bei der spanischen Datingshow First Date hat das Gewinnerpaar das Fernsehpublikum von Anfang an verzückt. Jero, 67, und Adriana, auch kein junger Hüpfer mehr. Wie es da zwischen den beiden auf der Kreuzfahrt-Sondersendung gefunkt hat, ließ die Herzen höher schlagen : Beim Dinner und im Jacuzzi haben sie auf rührende Weise geflirtet. "Es ist so, als seien wir schon sehr, sehr viele Jahre zusammen", raunte er einmal. Und am Ende wurden die beiden frisch Verliebten folgerichtig zum perfekten Paar gewählt und durften eine Nacht in der Deluxe-Kabine des Traumschiffs verbringen.

Das Einzige, was im Nachhinein stört: Die zwei Turteltauben sind seit Jahren verheiratet. Eine Nachbarin störte die Harmonie, als sie das Paar beim TV-Sender Cuatro verpetzte. Gemein? Nein, Bravo! Nun weiß jeder, dass auch ein Paar, das schon länger zusammenlebt, sehr glücklich sein kann.

Jero und Adriana haben nicht nur der spanischen Welt die Hoffnung zurückgegeben, dass sich zwei auch nach vielen Jahren noch richtig toll finden können - besonders wenn sie sich mal trauen zu machen, was Paartherapeuten immer und immer wieder empfehlen: Rollenspiele halten Beziehungen jung. First Dates war ein Triumph für mutige Silver Ager. Bei Datingshows dürfte künftig einiges geboten sein. Einschalten und einfach wetten, welches Paar sich diesmal selbst therapiert.

© SZ vom 21.01.2020
Fernsehen "Na ... du ... Küken!"

Medienkolumne "Abspann": Panne beim ORF

"Na ... du ... Küken!"

Beim ORF geraten die Untertitel einer Telenovela in die Sondersendung zur Vereidigung des österreichischen Kabinetts - und passen überraschend gut.   Von Kathleen Hildebrand

Zur SZ-Startseite