bedeckt München 23°

Weibliche Promis im Smoking:Die Gentlewomen

Glamouröse Abendkleider auf dem roten Teppich sind zwar ganz schön anzusehen - wer in Hollywood aber etwas auf sich hält, trägt derzeit Hosenanzüge im Smoking-Look.

11 Bilder

smoking eva longoria

Quelle: AFP

1 / 11

Glamouröse Abendkleider auf dem roten Teppich sind zwar ganz schön anzusehen - wer in Hollywood aber etwas auf sich hält, trägt derzeit Hosenanzüge im Smoking-Look. In Bildern.

Der Smoking ist jetzt Frauensache: Ursprünglich trugen Männer das Smoking-Jackett als Überjacke, um im Rauchsalon ihre Kleidung vor dem Qualm zu schützen. Der Begriff Smoking kommt daher vom englischen Wort to smoke (rauchen). Heute tragen auch Frauen Hosenanzüge im Smoking-Look - ganz ohne Zigarre in der Hand. Die strengen Formalien für den Modeklassiker gelten schon lange nicht mehr: Schauspielerin Eva Longoria hielt ihr Outfit Ton in Ton und kombinierte statt Hemd und Fliege ein schwarzes Top mit einem Schluppenkragen.

Im Bild: Eva Longoria bei der Premiere von Latinos Living The American Dream in Hollywood

Damensmoking

Quelle: AFP

2 / 11

So locker waren die Regeln für dieses Kleidunggsstück aber nicht immer. Seit seinem ersten Erscheinen um 1900 blieb der Anzug (wie jede Art von Hose) noch lange fest in Männerhand - bis sich in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Zuge der weiblichen Emanzipation die Frauen heranwagten: 1966 nahm Yves Saint Laurent als erster Designer einen Damen-Smoking in seine Kollektion auf. Die Formalien sind dabei nicht so streng sind wie beim männlichen Pendant: Den steifen Hemdkragen ersetzte Saint Laurent durch ein Jabot, die Krawatte oder Fliege durch eine Schleife, der Schnitt wurde femininer. Kummerbund und Einstecktuch sind bei der weiblichen Variante keine Pflicht.

Im Bild: Damen-Smoking von Yves Saint Laurent, 1967

smoking leighton meester

Quelle: AFP

3 / 11

Schauspielerin Leighton Meester sorgte mit ihrer Variante mit Krawatte und weißer Bluse nicht für einen Eklat, sondern bewies ein gutes Gespür für Modetrends.

Im Bild: Leighton Meester bei der Verleihung der "Gotham Independent Film Awards" in New York

Smoking Melissa Satta

Quelle: Getty Images

4 / 11

Yves Saint Laurent  ersetzte seinerzeit für seinen Damen-Smoking den strengen Kragen durch ein Jabot, die Fliege durch eine Seidenschleife und verschmälerte den Schnitt. Heute sind noch mehr formale Freiheiten erlaubt: Model Melissa Satta stylt ihren Anzug sehr sexy: auf 7/8-Länge gekürzt und mit High Heels kombiniert.

Im Bild: Melissa Satta bei der Modenschau des Labels DSquared 2 in Mailand

smoking

Quelle: AFP

5 / 11

Anna Lynne McCords Outfit erinnert an den Look von Marlene Dietrich: Die Ikone der dreißiger Jahre war für ihre maskuline Erscheinung berühmt. Schauspielerin McCord präsentiert den eng anliegenden Hosenanzug im Marlene-Stil dabei aber eine Spur weiblicher - und auch eleganter.

Im Bild: Anna Lynne McCord bei den "Spike TV's 2010 Video Game Awards" in Los Angeles

smoking evagyness deyn

Quelle: AFP

6 / 11

Nicht so schick ist der Look von Model Agyness Deyn. Mit ihrem gerade geschnittenen und sehr schlichten Anzug wirkt sie ein wenig zu maskulin. Das passt zwar zur Absicht des ursprünglichen Damen-Smokings, der in der Zeit der weiblichen Revolution in den sechziger Jahren Dekolleté und jede Art von nackter Haut und Weiblichkeit verbergen sollte. Die moderne Interpretation ist jedoch meist glamourös und sexy.

Im Bild: Agyness Deyn bei der Premiere von "127 Hours" in New York

smoking jessica alba

Quelle: AFP

7 / 11

Richtig glamourös wirkt der Anzug im Smoking-Look bei Jessica Alba. Die Schaupielerin wählte ein seidig glänzendes Modell mit gekrempelten Ärmeln und einer locker sitzenden Hose - und stahl damit Ehemann Cash Warren im gleichfarbigen Anzug die Show. Dazu kombinierte sie High Heels und eine Clutchbag in der Akzentfarbe Weiß.

Im Bild: Jessica Alba mit ihrem Mann Cash Warren bei den "Annual Footwear News Achievement Awards" in New York

smoking george clooney  Elisabetta Canalis

Quelle: AFP

8 / 11

Bei George Clooney und seiner Freundin ist es schwer zu sagen, wer im Anzug besser aussieht. Schauspielerin und Model Elisabetta Canalis beherrscht den Smoking-Look auf jeden Fall perfekt: Der goldene Zierknopf, die Clutchbag und die Pumps lassen den Look feminin wirken - genauso wie der betont taillierte Schnitt.

Im Bild: George Clooney mit Elisabetta Canalis bei der Modenschau von Giorgio Armani in Mailand

'Black Swan' New York Premiere - Arrivals

Quelle: AFP

9 / 11

Etwas verloren sieht Winona Ryder in ihrem Anzug aus. Das Jackett hat zwar - stilecht für einen Smoking - ein seidenes Revers, ist für die zierliche Schauspielerin aber viel zu groß und zu weit geschnitten. Boyfriend-Look und Smoking sollte man auf keinen Fall kombinieren, dafür ist der Klassiker der Herrenmode als Stilvorbild einfach zu elegant.

Im Bild: Winona Ryder bei der Premiere von "'Black Swan" in New York

Eva Herzigova smoking model mode anzug

Quelle: Getty Images

10 / 11

Model und Designerin Eva Herzigova wollte ihrem Smoking-ähnlichen Anzug ebenfalls einen neuen Schliff verpassen. Mit der transparenten Rüschenbluse, durch die ihr schwarzer BH durchscheint, ist ihr das nicht besonders gut gelungen. Von der Kopfbedeckung ganz zu schweigen.

Im Bild: Eva Herzigova präsentiert ihre Modekollektion "N°2 for 1.2.3" in Paris.

Olivia Palermo Huebl smoking

Quelle: AFP

11 / 11

Olivia Palermo und ihr Verlobter Johannes Huebl gelten als eines der bestangezogenen Promi-Paare überhaupt. Die The-City-Darstellerin und das Männermodel sehen stets aus, als hätten sie ihren Look abgesprochen. Im Anzug macht Palermo allerdings die bessere Figur: Mit der grauen Weste, der seidig glänzenden Schleife und einer metallischen Clutchbag wertet sie ihren Look auf, während Huebl in ihrem Schatten steht. Das dürfte ganz im Sinne der Smoking-Vorreiterinnen der sechziger Jahre sein.

Im Bild: Olivia Palermo und Johannes Huebl bei der Premiere von "Two Lovers" in New York

© sueddeutsche.de/holl/bre/bgr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite