bedeckt München 11°
vgwortpixel

VIP-Klick: Nena:Nena heißt jetzt Omi

Das ging aber schnell: Mit 49 Jahren ist Nena zum ersten Mal Großmutter geworden. Ihre Enkelin kam in einer Gartenlaube zur Welt.

Windeln wechseln und Babybrei aufkochen müssten Nena noch bekannt sein. Die vierfache Mutter kann ihr ganzes Können nun ihrer Tochter weitergeben.

Nena; AP

Sieht so eine Omi aus? Nena kann jetzt ihrer Enkeltochter Wiegenlieder vorsingen.

(Foto: Foto: AP)

Die Popsängerin ("99 Luftballons") ist zum ersten Mal Oma geworden, berichtet die Bild-Zeitung. Nenas 19-jährige Tochter Larissa brachte am 25. Dezember Töchterchen Carla Maria zur Welt.

"Das Kind ist gesund und friedlich zu Hause geboren worden", sagte die 49-jährige Sängerin. Carla Maria sei bei der Geburt 56 Zentimeter groß gewesen und habe rund 4000 Gramm gewogen. "Wir sind alle sehr glücklich und freuen uns über das schönste Weihnachtsgeschenk", sagte Nena zu Bild.

Larissa ist die Tochter von Nena und deren erstem Ehemann, Benedict Freitag. Nach Einschätzung ihrer Mutter ist Larissa mit 19 Jahren nicht zu jung, um der Mutterrolle gewachsen zu sein. Jugend sei im Gegenteil vielleicht von Vorteil und man habe "ein wenig mehr Zeit und Kraft, in eine solche Aufgabe reinzuwachsen", zitierte die Zeitung die frisch gebackene Großmutter.

Die 19-Jährige Larissa wohnt gemeinsam mit Niklas, ihrem Freund und Vater des Kindes, auf Nenas Nachbargrundstück - in einer Gartenlaube. Die junge Mutter habe sich bewusst für eine Hausgeburt entschieden, teilte Nena mit.

Wenn es so flott weitergeht in der Familie der Popsängerin, wird sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch keine sehr alte Urgroßmutter werden.

Prominente Omas und Opas

Nicht von schlechten Großeltern