bedeckt München

VIP-Klick: Chelsea Clinton:Was für eine Partie

Chelsea Clinton, die Tochter von US-Außenministerin Hillary Clinton und Ex-Präsident Bill Clinton, will heiraten.

Per E-Mail verkündeten Chelsea Clinton und ihr Liebster die Botschaft, in einem verspäteten Rundbrief zum Erntedankfest: Die Tochter von US-Außenministerin Hillary Clinton und Ex-Präsident Bill Clinton, und ihr langjähriger Freund, der Bankier Marc Mezvinsky, wollen heiraten.

Chelsea Clinton; Reuters

Kommt aus einer erfolgreichen Familie, ist selbst sehr erfolgreich: Chelsea Clinton.

(Foto: Foto: Reuters)

"Wir wollen nachträglich allen ein fröhliches Thanksgiving wünschen. Wir wollen auch verkünden, dass wir verlobt sind", schrieben die 29-jährige Chelsea und ihr Verlobter in der Mail.

Die Hochzeit soll kommenden Sommer mit einem großen Fest gefeiert werden. Schon im vergangenen Sommer war fälschlicherweise berichtet worden, das Paar habe sich im gediegenen Ambiente der Ostküsten-Insel Martha's Vineyard das Ja-Wort gegeben.

Mezvinskys Eltern sind seit langem mit den Clintons befreundet und waren Abgeordnete im Kongress. Chelsea und ihr künftiger Mann kennen sich seit ihrer Jugend und studierten beide an der Stanford University.

Steile Karriere

Chelsea Victoria Clinton hat bereits eine selbst für amerikanische Verhältnisse steile Karriere hinter sich. Sie studierte in Kalifornien zunächst Chemie, später Geschichte. Anschließend wechselte sie an die Universität Oxford und schloss als Master ab.

Nach dem Examen heuerte sie mit 23 Jahren bei der Unternehmensberatung McKinsey in New York an; dort verdiente sie zum Start mehrere hunderttausend Dollar, wie amerikanische Medien damals berichteten. Ende 2006 kündigte sie bei McKinsey und wechselte als Analystin zu dem Hedgefonds Avenue Capital.

© sueddeutsche.de/AFP/AP/pfau

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite