bedeckt München 16°

Promis in der Werbung:Berühmt und billig

Scarlett Johansson räkelt sich auf Plakaten für das spanische Label Mango. Sie ist nicht die erste Prominente, die ihr Gesicht für günstige Mode verkauft.

In Bildern.

Boris Beckers Exverlobte Sandy Meyer-Wölden macht jetzt Werbung für Billig-Klamotten. Wie die über das Internet vertriebene Kleidungsmarke Jungstil in Hamburg mitteilte, wurde die 25-Jährige für Werbeaufnahmen im US-Bundesstaat Kalifornien engagiert.

Auf den Bildern posiert Boris' Ex zum Beispiel mit einem Top für 8,68 Euro oder Kleidern für 12,99 Euro. Die Billig-Marke gehört zum Otto-Versand und vertreibt ihre Produkte nur über das Internet.

Dass Prominente gegen Bezahlung für einen Modekonzern die Werbetrommel rühren, hat Tradition - auch Madonna und Kylie Minogue haben sich für Hennes und Mauritz vor der Kamera geräkelt, David Beckham war auf überdimensionalen Plakaten in Unterwäsche von Armani zu sehen. Alles eine Frage des Preises...

© AP/vs

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite