Michael D'Antonio über:"Donald ist eine Konsummaschine"

Lesezeit: 11 min

Michael d'Antonio hat eine Trump-Biografie geschrieben und erklärt, warum der Milliardär Massen begeistert, keinen Spott scheut und so viele Mitmenschen missachtet.

Interview von Nicolas Richter

SZ: Herr D'Antonio, wir brauchen Ihre Hilfe. In Europa begreifen wir nicht, wie ein prahlerischer, fremdenfeindlicher Milliardär mit sehr schlechtem Geschmack der nächste US-Präsident werden kann. Sind Sie so verwirrt wie wir?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Thomas Gottschalk im Interview
"Die junge Generation heute ist so weichgekocht und so ängstlich"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB