bedeckt München 17°
Portrait  Nicolas Richter

Nicolas Richter

Ressortleiter Investigative Recherche

  • Twitter-Profil
  • E-Mail

Nicolas Richter, 1973 in Genf geboren, leitet das Ressort Investigative Recherche der Süddeutschen Zeitung. Zuvor war er US-Korrespondent und berichtete von Washington aus unter anderem über den Aufstieg Donald Trumps. Von 2009 bis 2012 war er bereits Redakteur im Recherche-Ressort: Mit Klaus Ott enthüllte er die Formel-1-Affäre, sowie mit Hans Leyendecker die Drehbuchaffäre beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Zuvor schrieb er im Ressort Außenpolitik über Völkerrecht und Terrorbekämpfung. Richter hat in München und Paris Jura studiert und in den New Yorker Büros der Deutschen Presse-Agentur und des ZDF gearbeitet. Er wurde ausgezeichnet mit dem Wächterpreis und dem Helmut-Schmidt-Preis. Für seine Analysen aus den USA erhielt er zuletzt den George F. Kennan Kommentarpreis sowie den Theodor-Wolff-Preis.

Neueste Artikel