Marie Waldburg über:Klatsch

Die Reporterin, nimmt sich selbst nicht so wichtig - auch ein Grund, warum sie so nah an Menschen kommt, über die sie berichtet: Fürsten, Filmdiven, Milliardäre.

Interview von Philipp Crone und Christian Mayer

Die Bar im Bayerischen Hof ist der ideale Ort für eine Selbstbespiegelung. Doch Marie Waldburg, die große Münchner Gesellschaftsreporterin, nimmt sich selbst nicht so wichtig - auch ein Grund, warum sie so nah an Menschen kommt, über die sie berichtet: Fürsten, Filmdiven, Milliardäre. Man könnte ewig zuhören, denn ihre Reibeisenstimme ist grandios.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fans on the tribune in the match FC BAYERN MÜNCHEN - ARMINIA BIELEFELD 1-0 1.German Football League on Nov 27, 2021 in M
Corona
Pandemie der Ungeimpften
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Symbolbilder - Inflationsrate
Konjunktur
Preissteigerungen im schlechtesten Moment
Cute baby boy sleeping on father at home model released Symbolfoto property released AMPF00095
Neurowissenschaften
Duftstoff von Babys macht Frauen aggressiver - und beruhigt Männer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB