bedeckt München
vgwortpixel

Fürstentum Monaco:Die lustigen Grimaldis

Eine Prinzessin, die sich in ihren Bodyguard verliebt und ihn an eine Stripperin verliert, ein Heiratsantrag, der fast am Fußball scheitert - und ein Fürstenpaar, das der Müllabfuhr unter die Arme greift: Monacos Fürstenfamilie von A bis Z.

A Seine Durchlaucht Fürst Albert II. von Monaco hat sich lange erfolgreich vor dem Traualtar gedrückt. Doch die Monegassen forderten eine Fürstin - und der 53-Jährige wollte durch seine Heirat mit -> Charlene Wittstock wohl auch endgültig die Gerüchte über seine vermeintliche Homosexualität ausräumen. Für Nachwuchs hat der Sportfan (-> Bobfahren) indes schon früher gesorgt: Zwei -> nichteheliche Kinder sind bestätigt.

grimaldis

Schön, wenn die Familie zusammenkommt: die Grimaldis.

B Bobfahren - des Fürsten liebstes Hobby. Fünfmal nahm Albert an Olympischen Winterspielen teil, zuletzt zwängte er sich 2002 in Salt Lake City in einen Bob. Seine beste Platzierung liegt dagegen schon etwas länger zurück: 1988 wurde er mit seinem Partner im Zweierbob 25.

C Charlene Wittstock: So gekonnt die Südafrikanerin in den Schwimmbecken rund um den Globus ihre Bahnen zog - so sehr misslingt bisweilen ihr Auftritt an Land: Unter Sportjournalisten galt die Frau mit den Modelmaßen ob ihres naiven Antwortverhaltens als "dummes Blondchen". Albert kümmert der mutmaßlich mangelnde Intellekt seiner Ehefrau offenkundig nicht, Charlene hat schließlich andere Qualitäten: So ist sie seiner geliebten Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten (-> Mutterkomplex).

D Daniel Ducruet sorgte zunächst für die Sicherheit von Alberts jüngerer Schwester Stéphanie. Es kam, wie es sich Hollywood nicht hätte schöner ausdenken können: Die Prinzessin verliebte sich in ihren Bodyguard, gebar ihm einen Sohn und eine Tochter und wurde seine Frau - wohlgemerkt in dieser Reihenfolge. Doch dann der Skandal: Daniel ließ sich mit einer belgischen Stripperin beim Plantschen im Pool ablichten. 1996, nach nur einem Jahr Ehe, wurde Stéphanie von ihrem untreuen Gemahl geschieden.

E Ernst August Prinz von Hannover, ist wiederum der Göttergatte von Prinzessin Caroline, der älteren Schwester des Fürsten. Seit 1999 ist Caroline in zweiter Ehe (-> Tragödien) mit dem Welfen-Spross verheiratet - und obwohl standesgemäß, ist auch diese Verbindung nicht skandalfrei. 2000 wurde Ernst August auf der Weltausstellung Expo beim Urinieren gegen den türkischen Pavillon abgelichtet. Wohldokumentiert sind daneben diverse gewalttätige Ausbrüche, vor allem gegenüber Pressevertretern.

F Die Stars lieben Monaco - doch dem deutschen Fiskus ist das Fürstentum ein Dorn im Auge. Der Zwergstaat erhebt weder Einkommens- noch Erbschaftssteuer, weshalb auch viele deutsche Bestverdiener ihren offiziellen Wohnsitz (-> Immobilien; -> Yachthafen) ans Mittelmeer verlagert haben.

G Gracia Patricia, Alberts verstorbene (-> Tragödien) Mutter (-> Mutterkomplex). Vor ihrer Hochzeit mit -> Fürst Rainier III. von Monaco war sie besser bekannt als Grace Kelly - und einer der größten Stars der Traumfabrik Hollywood. Die Blondine spielte neben Filmgrößen ihrer Zeit wie Clark Gable (Mogambo, 1953) - und unter legendären Regisseuren wie Alfred Hitchcock (Das Fenster zum Hof, 1954). Als Mädchen vom Lande gewann Kelly 1955 sogar den Oscar als Beste Hauptdarstellerin.

H Heiratsantrag: Wie sich das für einen nicht mehr ganz jungen Mann aus bestem Hause gehört, hielt Albert beim Vater seiner Liebsten um deren Hand an. Doch für das vielleicht wichtigste Telefonat seines Lebens hatte der Fürst einen denkbar schlechten Zeitpunkt gewählt: Ausgerechnet kurz vor Anpfiff des WM-Spiels Südafrika gegen Frankreich 2010 holte er seinen Schwiegervater in spe an den Apparat. Der war "not amused" und würgte den Anrufer aus Monaco kurzerhand ab: "Ich wollte die ganze Sache vor dem Spiel hinter mich bringen", sagte Michael Wittstock der südafrikanischen Tageszeitung The Star.

I Immobilien sind in Monaco hoch - und teuer. Da die Fläche begrenzt ist, wird einfach in den Himmel gebaut: Nicht umsonst gilt der kleine Staat an der Côte d'Azur als "Manhattan am Mittelmeer". Auch die hohe Millionärsdichte (-> Fiskus) verdirbt die Immobilienpreise: Viele Monegassen haben mittlerweile Mühe, die horrenden Mieten zu bezahlen.

J Junggeselle, ewiger: Als solcher galt Albert bis zur Bekanntgabe seiner Verlobung. Der freiheitsliebende Fürst wurde in der Vergangenheit mit diversen schönen Frauen gesehen (-> X-Freundinnen), doch immer wieder enttäuschte er die Monegassen, die hofften, Albert würde eine ähnlich glamouröse Braut wählen wie sein Vater (-> Gracia Patricia). Auch für den traditionsbewussten und gläubigen Katholiken Rainier soll sein Single-Sohn eine Enttäuschung gewesen sein (-> Vaterkomplex).

K Das Kleid, in dem Charlene den Gang zum Traualtar antrat, war vor der Hochzeit streng geheim. Der Schneider des weißen Traums war Giorgio Armani.

L Laiendarsteller: Wie seine Mutter (->Gracia Patricia) war auch Albert bereits auf der großen Kinoleinwand zu sehen. Im Drama One Man's Hero (1999), das während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges Mitte des 19. Jahrhunderts spielt, verkörpert er einen Soldaten.

Albert und Charlene

Szenen einer Beziehung

Zur SZ-Startseite