Die Erdbeere - auch Königin der Beeren genannt. Kinder lieben sie für ihre saftige Süße. Und sie dürfen ruhig so viele davon essen, wie sie wollen. Denn Erdbeeren sind Vitamin-C-Spender (größere als Orangen), extrem kalorienarm (32 kcal/100 Gramm) und liefern wichtiges Eisen und Folsäure. Das reichlich vorhandene Kalium aktiviert die Nieren und dient dem Entschlacken. Auch Menschen, die unter Gelenksentzündungen leiden, sollten sich desöfteren eine Schale der königlichen Beere gönnen: Rheuma und Gicht soll sie lindern helfen. Allerdings sollte man nicht gleich zu den erstbesten Erdbeeren greifen, die im März auf den Markt kommen. Sie hatten im Gewächshaus kaum Zeit zu reifen und werden in Geschmack und Gehalt ihrem Ruf kaum gerecht. Am besten geht man selber pflücken: im Mai und Juni.

8. August 2008, 16:462008-08-08 16:46:00 ©