bedeckt München 22°

Dokumentarfilm:Geh mal in dich

Ein Mann läuft ganz New York ab

Kreuz und quer durch die Stadt: Regisseur Jeremy Workman hat Matt Green für seinen Dokumentarfilm jahrelang begleitet.

(Foto: picture alliance/dpa)

Matt Green spaziert seit acht Jahren durch New York. Nun zeigt ein Film, was er dabei alles erlebt. Unterwegs mit dem urbansten Wanderer der Welt.

Es ist der 31. Dezember 2011, Matt Green sitzt mit verbundenen Augen im Auto von Freunden, die ihn an den Startpunkt seiner Reise bringen. Er weiß nicht, wo es losgeht, das wollte er nicht. Er weiß nur, dass seine Freunde ihn irgendwo im Stadtgebiet von New York City absetzen werden, und dass er anschließend mehrere Jahre unterwegs sein wird. Jeden einzelnen Block der Stadt will er durchwandern, jede einzelne Straße. Er schätzt, dass er dazu rund 8000 Meilen zurücklegen muss, knapp 13 000 Kilometer.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
bei Schweinemäster Jürgen Dierauff aus Herbolzheim, Fotos von Jan Schmidbauer
Fleischindustrie
Guten Appetit
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite