bedeckt München
vgwortpixel

Dinosaurier:Ganz schön alt

Der Urzeit-Salamander wurde bis zu zwei Meter lang und fraß Fische. Von einem Teil seiner Art stammen heutige Frösche und Lurche ab.

(Foto: Francisco Seco/AP)

In Portugal haben Forscher 200 Millionen Jahre alte Fossilien gefunden. Sie gehören zu einer bisher unbekannten Art von Riesen-Salamandern. Auch moderne Tiere sind mit ihnen verwandt.

Es ist so groß wie ein kleines Auto, hat einen flachen Kopf und Hunderte spitze Zähne: Klingt nach einem Krokodil. Die Fossilien, die Forscher jetzt in einem ausgetrockneten See in Portugal gefunden haben, gehören aber zum Metoposaurus algarvensis, einer bisher unbekannten Amphibienart aus der Urzeit. Der Riesen-Salamander zählte vor mehr als 200 Millionen Jahren zu den größten Raubtieren und war ein Zeitgenosse der ersten Dinosaurier.