Zum Tod von James GandolfiniMafiaboss mit Panikattacken

James Gandolfini wurde durch die Serie "Die Sopranos" international bekannt. Nun ist der Schauspieler im Alter von 51 Jahren in Rom gestorben. Stationen seines Lebens in Bildern.

James Gandolfini wurde durch die Serie "Die Sopranos" international bekannt. Nun ist der Schauspieler im Alter von 51 Jahren gestorben. Stationen seines Lebens in Bildern.

Hollywood trauert um James Gandolfini: Der Schauspieler ist am 19. Juni 2013 während einer Reise in Rom gestorben. Nach Angaben des US-Sender HBO hat er vermutlich einen Herzinfarkt erlitten.

Gandolfini wurde am 18. September 1961 in Westwood (New Jersey) geboren. Er machte einen Abschluss in Kommunikationswissenschaften an der Rutgers University, wo er auch als Türsteher einer Campus-Bar arbeitete. Sein Geld verdiente Gandolfini später unter anderem als Barkeeper und Manager eines Clubs - bevor er seine schauspielerische Karriere am New Yorker Broadway begann. Im Jahr 1993 hatte Gandolfini in dem Krimi "True Romance" seine erste größere Spielfilmrolle als Handlanger eines Mafia-Gangsters, gespielt von Christopher Walken.

Bild: dpa 20. Juni 2013, 12:352013-06-20 12:35:26 © Süddeutsche.de/dpa/noa/mkoh