bedeckt München 13°

Theater - Bernau bei Berlin:Feuerwehrhaus beherbergt kleinstes Theater Brandenburgs

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bernau (dpa/bb) - Märchen stehen im Mittelpunkt des wohl kleinsten Theaters im Land Brandenburg. Ein ehemaliges Feuerwehrgerätehaus von 1900 im Bernauer Ortsteil Börnicke (Barnim) fasst eine kleine Bühne und 35 Zuschauerplätze. Gabriele und Ekkehard Koch haben ihr Theaterprojekt, dass sie "Geschichtenreich" nennen, 2016 eröffnet. Für ihre Verdienste als "kreative Kultur-Pioniere" erhielten die Theaterdesignerin und der Restaurator kürzlich die Bundesverdienstmedaille.

Aus Berlin waren sie bereits in Wendezeiten nach Börnicke gezogen und hatten zunächst gemeinsam mit Gleichgesinnten den Verein "Kulturgut" gegründet. Als das alte Feuerwehrgerätehaus samt Nebengebäuden ab der Jahrtausendwende leer stand, die Freiwillige Feuerwehr aufgelöst war, bemühten sie sich um den Erhalt des Ensembles. 2013 schloss das Ehepaar Koch mit der Stadt Bernau einen Erbbaupachtvertrag. Dreieinhalb Jahre später öffnete sich der Vorhang ihres Feuerwehr-Haustheater erstmals.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite