"Jetzt 20 Prozent auf alles - außer Tiernahrung", knallt Manfred Lehmanns Stimme aus dem Radio- oder Fernsehlautsprecher, nach einer kurzen Pause folgt "Praktiker, hier spricht der Preis". Während andere Fachmärkte mit Jingles wie "Jippiejaja-jippiejippieyeah" auf Fröhlichkeit setzen, spricht Praktiker die Urtriebe des Mannes an: Nicht lang nachgedacht, ab in den Baumarkt, männlich ein paar Holzlatten gekauft und ein massives Eigenheim gezimmert. Manfred Lehmanns Stimme ist tief und herausfordernd. Der im Jahr 1945 geborene Berliner spielte schon neben Klaus Kinski, in jüngster Zeit war er vor allem in deutschen TV-Krimis zu sehen (im Bild die Serie Pfarrer Braun, Lehmann links neben Ottfried Fischer). Hauptsächlich ist Lehmann jedoch Synchronsprecher, verleiht seine Stimme an Gérard Depardieu und an den Mann, an den die Baumarktwerbung spontan denken lässt ...

Bild: dpa 27. September 2010, 09:392010-09-27 09:39:25 © sueddeutsche.de