Sue Lyon:"Lolita"-Darstellerin gestorben

FILE: Sue Lyon, Star of Lolita, Dies At 73

Schauspielerin Sue Lyon, 1962 in London bei einem Fototermin.

(Foto: Getty Images)

Mit 14 Jahren spielte Sue Lyon in dem Film "Lolita" ihre größte Rolle und erhielt dafür 1963 den Golden Globe. Dabei war der Film umstritten.

Die amerikanische Schauspielerin Sue Lyon, die mit 14 Jahren die Titelrolle in dem Film "Lolita" gespielt hatte, ist tot. Lyon sei schon am Donnerstag im Alter von 73 Jahren in Los Angeles gestorben, berichtete die "New York Times" am Samstag (Ortszeit) unter Berufung auf einen langjährigen Freund der Schauspielerin. Lyon habe schon seit längerem unter gesundheitlichen Problemen gelitten.

Die 1946 im US-Bundesstaat Iowa geborene Lyon hatte schon als Kind erste Filmrollen und wurde dann mit 14 für die Rolle der frühreifen Lolita in der gleichnamigen Romanverfilmung von Stanley Kubrick ausgewählt. Der Film kam 1962 ins Kino.

Für ihre Darstellung in dem kontrovers diskutierten Film bekam sie einen Golden Globe. Der Film basierte auf einem Roman von Wladimir Nabokow, in dem sich ein mittelalter Mann in ein zwölfjähriges Mädchen verliebt. Angeblich hatten sich etwa 800 Mädchen für die Hauptrolle der Lolita beworben. Sowohl das 1955 in Amerika erschienene Buch wie auch der Film lösten einen gesellschaftlichen Skandal aus. Danach hatte Lyon, die fünfmal verheiratet war, nur noch kleinere Rollen und konnte an ihren frühen Erfolg nicht mehr anknüpfen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: