Bilderbuch:Sprudeln und Stottern

Bilderbuch: Vater und Sohn am Wasser. Illustration aus Jordan Scott/Sydney Smith: Ich bin wie der Fluss

Vater und Sohn am Wasser. Illustration aus Jordan Scott/Sydney Smith: Ich bin wie der Fluss

Ein Junge kämpft um seine Sprache in dem Bilderbuch "Ich bin wie der Fluss".

Von Hilde Elisabeth Menzel

Die Kindheit des kanadischen Dichters Jordan Scott war von seinem Kampf gegen sein Stottern überschattet. Für seine bewegende Klage darüber hätte er keinen besseren Illustrator finden können als seinen Landsmann Sydney Smith. Schon mit dem Titelbild weckt der Künstler Mitgefühl und Sympathie für diesen kleinen Jungen, der konzentriert auf das Wasser schaut, das ihn umtost, und stimmt den Betrachter mit blau-grünen Farben auf das Thema Wasser ein. In den Bilderfolgen der ersten Seiten erzählt der Junge vom Klang der Wörter am Morgen, mit denen er aufwacht, die er aber nicht aussprechen kann. Einfühlsam begleitet Sydney Smith das Kind bei seiner angstvollen Vorbereitung auf den Tag und zeigt, wie der Junge den Vormittag in der Schule durchleidet, wo er kein Wort herausbringt. Auf einer Doppelseite stellt der Illustrator in Körpersprache und Mimik die Angst des Jungen in einem Porträt von großer Intensität bildlich dar. Ein Bild, das lange im Gedächtnis bleibt.

Zum Glück holt der Vater seinen Sohn von der Schule ab und erkennt seine Not. Er fährt mit ihm zum Fluss und erklärt ihm, dass seine Sprache wie das Wasser im Fluss sei, das nicht ruhig dahinfließt, sondern "sprudelt, wirbelt, gischtet, vorwärtsdrängt". Tröstende Gedanken, die dem Jungen helfen. "Der Fluss ist wie ich. So spreche ich. Auch der Fluss stottert. Wie ich."

Auf mehreren Blättern, darunter eine ausklappbare Doppelseite, hat Sydney Smith das bewegte blau-grüne Wasser des Flusses mit weißen Gischt-Krönchen, darin den schwimmenden Jungen, ungemein lebendig dargestellt. Der Satz "Ich bin wie der Fluss" wird zum Leitmotiv des Buches. Und der Autor lässt seine Geschichte hoffnungsvoll enden: "Am Morgen wache ich auf mit dem Klang der Wörter um mich herum. Ich gehe in die Schule und erzähle von meinem Lieblingsort. Vom Fluss. Ich bin wie der Fluss." (ab 5 Jahre)

Jordan Scott : Ich bin wie der Fluss. Mit Illustrationen von Sydney Smith. Aus dem Englischen von Bernadette Ott. Aladin 2021. 44 Seiten, 18Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB