bedeckt München 14°

Streit um legendäres Stadion in Florenz:Drama ums D

Meilenstein der Architektur: Das von Pier Luigi Nervi entworfene Stadio Artemio Franchi war ein Tabubruch aus Beton.

(Foto: MARCO MENGHI; courtesy Pier Luigi Nervi Project Association, Brussels)

Pier Luigi Nervi hat mit dem Fußballstadion von Florenz ein Meisterwerk moderner Architektur geschaffen. Nun will es ein Fußball-Investor plattwalzen. Und Italien streitet.

Von Oliver Meiler, Rom

Im Stadio Artemio Franchi in Florenz wird seit 1932 Fußball gespielt. An diesem Ort durchleben die Fiorentina, ein halbglorioser Fußballverein, und ihre Fans seit bald neunzig Jahren sportliche Himmelsstürme und Höllenritte, oft in schneller Abfolge. Wobei die erfolglosen Zeiten länger dauerten als die erfolgreichen. Nun aber geht es da nicht mehr um Tore, um Sieg oder Niederlage, es geht um viel größere Fragen: Geld oder Kunst, Kommerz oder Identität, Brutalität oder Schönheit?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Forensische Hypnose
Forensische Hypnose
Per Trance dem Täter auf die Spur kommen
Wirecard
Catch me if you can
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Zur SZ-Startseite