Rachel Salamander:Heine und der deutsche Donner

Rachel Salamander, 2012

Rachel Salamander, deutsche Literaturwissenschaftlerin, Buchhändlerin und Journalistin, Gründerin und Inhaberin der "Literaturhandlung" im Jüdischen Museum in München.

(Foto: Stephan Rumpf)

"Vor nicht langer Zeit noch war klar, was Antisemitismus ist. Und heute?" Zum Heinrich-Heine-Preis 2021 die Rede der Preisträgerin Rachel Salamander.

Von Rachel Salamander

Die Publizistin Rachel Salamander wird am Sonntag mit dem Heine-Preis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet. Für ihren maßgeblichen Beitrag zum Wiederaufbau des jüdischen intellektuellen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, wie es in der Begründung der Jury heißt. Mit ihren Buchhandlungen habe Rachel Salamander die jüdischen Autorinnen und Autoren, deren Bücher einst verbrannt worden waren, in den Kanon deutscher Literatur zurückgeholt. Dies ist die Rede der Preisträgerin.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: A man walks in front the Central bank headquarters building in Brasilia
Geldanlage
Wie Anleger höhere Zinsen kassieren können 
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
Empathie
"Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit"
October 21, 2021: Human remains found in a Florida park on Wednesday have been confirmed to belong to the missing fianc}
Kriminalität
Die verschwundene weiße Frau
Diversität
"Mitleid finde ich schlimm"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB