bedeckt München 32°

SZ-Podcast "Milbergs literarischer Balkon":Sehnsucht nach Zukunft

"Milbergs literarischer Balkon": Ihre tägliche Dosis Impfstoff in Worten - von Highsmith bis Mankell, von Brecht bis Bukowski. Zum Auftakt: Marcello Mastroianni "Ja, ich erinnere mich."

Folgen Sie den liebsten Geschichten und Gedichten des erfolgreichen Schauspielers, Hörbuch-Stars und Tatort-Kommissars. Zum Auftakt: Marcello Mastroianni "Ja, ich erinnere mich." In der Übersetzung von Karin Fleischanderl, erschienen im Paul Zsolnay Verlag.

So können Sie unseren Literaturpodcast abonnieren

"Milbergs literarischer Balkon" ist ein Podcast von Axel Milberg in Zusammenarbeit mit der SZ. Der Podcast erscheint immer um 18 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/milberg-podcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: susanne.hermanski@sueddeutsche.de

© SZ.de
Milbergs literarischer Balkon

SZ-Podcast: "Milbergs literarischer Balkon"
:Für die Tage "dieses blöden, notwendigen Stubenarrests"

Im neuen SZ-Podcast liest Schauspieler Axel Milberg - Prosa und Lyrik, Erzählungen und Passagen aus Romanen, hohe Literatur und Trash. Zum Auftakt: Marcello Mastroianni.

Von Susanne Hermanski

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite