Dirigent mit 26:"Wenn das künstlerisch passt, ist es wurscht, ob der Dirigent 80 oder 20 ist"

Lesezeit: 5 min

Dirigent mit 26: Mit 26 Jahren Generalmusikdirektor: Der österreichische Dirigent Patrick Hahn.

Mit 26 Jahren Generalmusikdirektor: Der österreichische Dirigent Patrick Hahn.

(Foto: Uwe Schinkel/Sinfonieorchester Wuppertal)

Den bisherigen Aufstieg des österreichischen Dirigenten Patrick Hahn darf man als vertikal bezeichnen. Seit dieser Saison leitet er das Sinfonieorchester Wuppertal - mit gerade mal 26 Jahren. Wie er das geschafft hat.

Von Alexander Menden

Patrick Hahn findet noch immer Neues über seinen Arbeitsplatz heraus. "Ach, das kann man abschalten?", fragt er freudig überrascht, als eine Mitarbeiterin vor dem Interview in seinem Büro einen Wandlautsprecher leise stellt, aus dem Inspizientenhinweise schallen. Vor Kurzem erst hat hier in der Wuppertaler Oper der Betrieb wieder begonnen. Bei der Überschwemmungskatastrophe im vergangenen Juli flutete die nahe Wupper Unterbühne und Orchestergraben, es entstand ein Schaden in Höhe von zehn Millionen Euro.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Julia Shaw
Leben und Gesellschaft
»Mich interessiert der Mensch, nicht seine Organe«
TÜV Süd
Wie Schrottautos mit frisierten Gutachten wieder auf die Straße kommen
Streitgespräch: Die Grünen und der Krieg
"Ihr seid alle Joschka Fischers Kinder, Jamila"
Karl Lauterbachs Bilanz
Kann er nun Minister? Oder kann er's nicht?
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB