Neil Young im Interview:"Amerika erntet, was es gesät hat"

Lesezeit: 12 min

Neil Young; NY

Kann man siebzig Jahre alt werden und immer noch Protestmusiker sein? Neil Young kann.

(Foto: Matt Furman)

Früher schrieb er Protestsongs gegen Nixon und Bush, heute legt sich Neil Young mit Apple, Donald Trump und der Musikindustrie an. Ein Gespräch über die Kunst, sich treu zu bleiben.

Interview: Wolfgang Luef, SZ-Magazin

SZ-Magazin: Ihr neues Album, Earth, wurde schon vor seinem Erscheinen "eine der seltsamsten Platten aller Zeiten" genannt. Sie mischen darin Live-Aufnahmen Ihrer aktuellen Tour mit Tierstimmen: Frösche, Grillen, Gänse, oft minutenlang. Warum?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Medizin
Ist doch nur psychisch
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Zur SZ-Startseite