München Graphische Sammlung ist jetzt online

Die Staatliche Graphische Sammlung München ist nun auch im Internet vertreten: Über www.sgsm.eu/sammlung/sgsm-online kann sich jeder einen digitalen Studiensaal einrichten und Einblick in die großen Bestände des Münchner Kabinetts nehmen. Der Onlinegang werde dazu beitragen, dass die Staatliche Graphische Sammlung München und ihr immenser Bestand an exzellenter Kunst auch jenseits des Fachpublikums für eine breitere Öffentlichkeit greifbar seien, heißt es. Derzeit online sind große Teile der Schenkung der US-amerikanischen Künstlerin Kiki Smith. Ebenfalls online stehen die jüngsten Bestandskataloge zu Lucas van Leyden, den Zeichnungen von Franz von Pocci sowie weitgehend zu Grande Decorazione. Demnächst sollen auch die italienischen Zeichnungen und die italienische Druckgrafik komplett online zu sehen sein.