Doch bei allem Spaß und aller Preisverleihungsfreude hatte der Abend auch einen sehr ernsten Moment. Schauspielerin Jordana Brewster leitete das Gedenken an den kürzlich verstorbenen Schauspieler Paul Walker ein. Der wurde zusätzlich posthum gemeinsam mit Vin Diesel für "Fast & Furious 6" als bestes Duo geehrt.

"Paul Walker war ein Vorbild für das MTV-Publikum seit Beginn seiner zu kurzen Karriere. Unsere Zuschauer sind mit ihm aufgewachsen", hatte MTV-Chef Stephen Friedman bereits vor der Veranstaltung gegenüber der L.A. Times gesagt.

Bild: REUTERS 14. April 2014, 10:182014-04-14 10:18:56 © SZ.de/mkoh/jobr/bavo