bedeckt München

Michael Jackson: Todestag:Im Sommer ein Jahr

Am 25. Juni 2009 starb Michael Jackson. Es folgten Trauerfeiern, juristische Querelen - und 31 Millionen verkaufte Alben. Das Jahr nach dem Tod des King of Pop

Katharina Riehl

13 Bilder

File photo of Michael Jackson performing in Vienna

Quelle: Reuters

1 / 13

Vor einem Jahr starb Michael Jackson. Es folgten Trauerfeiern, juristische Querelen - und 31 Millionen verkaufte Alben. Das Jahr nach dem Tod des King of Pop in Bildern.

Es war die Nacht, in der weltweit (zumindest dort auf der Welt, wo die Tageszeit gerade danach war) die DJs spontan ihr Programm änderten. Als plötzlich Thriller durch die Räume tönte, Beat it oder der Man in the Mirror.

Die Nacht, in der Michael Jackson starb, war auch die Nacht, in der man sich erinnerte an den King of Pop: an Michael Jackson, bevor er sich sein Gesicht zerschnitt und so lange bleichte, bis nur noch eine weiße Maske übrig war.

Es war der 25. Juni 2009 ...

Michael Jackson mit 50 gestorben - Teddys und Blumen vor Geburtshaus in Gary

Quelle: dpa

2 / 13

... als gegen Mitternacht mitteleuropäischer Zeit die Nachricht kam: Michael Joseph Jackson, geboren am 29. August 1958 in Gary, Indiana, war im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles für tot erklärt worden. Als Todesursache wurde später eine akute Vergiftung mit dem Narkotikum Propofol festgestellt, zuvor waren Michael Jackson die Benzodiazepine Diazepam, Midazolam und Lorazepam verabreicht worden.

Noch am selben Tag wurden vor Michael Jacksons Elternhaus in Indiana (Foto) und vor seiner Ranch Neverland Kerzen, Blumen und Kuscheltiere niedergelegt. Und damit hatten die Wochen der Trauer erst begonnen. 

Michael Jackson wird beigesetzt

Quelle: dpa

3 / 13

Am 7. Juli, in Anwesenheit von Familie, Freunden, knapp 18.000 Fans und Kohorten von Journalisten nahm die Welt (live und vor allem am Fernseher) Abschied vom King of Pop. Sein goldener Sarg wurde im Staples Center in Los Angeles aufgestellt, Stars wie Mariah Carey, Queen Latifah, Lionel Richie, ...

MEMORIAL SERVICE FOR MICHAEL JACKSON DRAWS THOUSANDS OF FANS AND MOURNERS

Quelle: AFP

4 / 13

... Stevie Wonder (Foto), Magic Johnson und Jennifer Hudson nahmen - zum Teil musikalisch - Abschied vom King of Pop.

Besonders in Erinnerung bleibt aber ein Foto: das seiner ...

File photo of Paris jackson speaking at her father's memorial service at Staples Center in Los Angeles

Quelle: Reuters

5 / 13

... damals elfjährigen Tochter Paris: Unter Tränen hielt das Mädchen eine Rede und erklärte, dass ihr "Daddy" der beste Vater gewesen sei, den man sich vorstellen könne.

Neben Fans, Journalisten und Wegbegleitern, war auch die Familie Jackson zahlreich im Staples Center erschienen, ...

Zum ersten Todestag von Michael Jackson

Quelle: dpa

6 / 13

... seine Schwestern Janet Jackson (links) und La Toya Jackson standen Paris bei der Trauerfeier zur Seite.

Nach einer weiteren Trauerfeier an seinem Geburtsort wurde Michael Jackson am 3. September 2009 auf dem Forest Lawn Memorial Park in Glendale, Kalifornien, beigesetzt.

Doch schon lange bevor Michael Jackson beigesetzt wurde, war klar, ... 

TMZ: Jacksons Mutter erhält Sorgerecht für Kinder

Quelle: dpa

7 / 13

... dass sein Tod die Boulevardzeitungen noch eine Weile beschäftigen würde. Zum einen musste das Sorgerecht für Jacksons Kinder geklärt werden: Prince und Paris aus Jacksons zweiter Ehe mit der Krankenschwester Deborah Jeanne Rowe und Prince Michael Joseph Jackson II, dessen Mutter unbekannt ist, waren bei ihrem Vater aufgewachsen. Nach anfänglichem Tauziehen zwischen Mutter und Großmutter der älteren Kinder, bekam Michael Jacksons Mutter Katherine am Ende das Sorgerecht für alle drei Kinder zugesprochen.

In den Monaten danach mehrten sich die Meldungen, dass die alte Dame mit der Erziehung überfordert sei - neben den Kindern des verstorbenen Michael leben auch die fünf Sprösslinge ihrer Söhne Jermaine und Randy Jackson im selben Haus. 

Inzwischen aber hat die 80-jährige Frau angekündigt, die mittlerweile 13, zwölf und acht Jahre alten Kinder vom September an auf eine Privatschule zu schicken.

Nach Beilegen der Querelen um das Sorgerecht, ...

Miachel Jackson und sein Vater Joe, dpa

Quelle: dpa

8 / 13

... ging es um das Erbe. Für Skandal sorgte, dass Michael Jackson seinen Vater Joe Jackson nicht in seinem Testament bedacht hatte. Dass der King of Pop ein schwieriges Verhältnis zu seinem strengen und sehr anspruchsvollen Vater gehabt hatte, war vor allem durch einen Auftritt Michaels in der Talkshow von Oprah Winfrey bekanntgeworden: Jackson hatte 1993 in einer Live-Sendung von verbalen und körperlichen Misshandlungen gesprochen, die sein Vater ihn habe erdulden lassen.

Aber vor allem die Todesursache ist es, die Ermittlern, Presse und Fans bis heute Rätsel aufgibt. Michaels Leibarzt Conrad Murray, ...

Conrad Murray

Quelle: ap

9 / 13

... der ihm in jener Nacht die todbringenden Medikamente verabreicht hatte, sah sich vom Tag des Todes an von Familie und Presse mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Von Fahrlässigkeit war die Rede, immer wieder sogar von Mord. 

Ob es wirklich zu einem Prozess gegen den Kardiologen kommen wird, ist bis heute ungewiss. Laut Anklage soll Murray gegen die Sorgfaltspflicht verstoßen und den Tod des Sängers fahrlässig herbeigeführt haben. Gestanden hat Murray bereits, dass er Jackson regelmäßig mit Betäubungsmitteln versorgt hatte, die ihm beim Einschlafen helfen sollten. Er gab an, versucht zu haben, Jackson von den starken Medikamenten zu entwöhnen - doch der schwer medikamentensüchtige Sänger habe ständig danach verlangt.

Seit dem Tod des King of Pop ...

File photo of pop superstar Michael Jackson performing in Sao Paulo

Quelle: Reuters

10 / 13

... sind dessen Plattenverkäufe explodiert. Im ersten halben Jahr verkauften sich weltweit 29 Millionen Alben, bis heute waren es wohl mehr als 31 Millionen. Er erreichte die höchsten Verkaufszahlen 2009 in den USA und stand sieben Wochen an der Spitze der deutschen Album-Charts. Posthum wurde seine letzte Single This is it veröffentlicht, im Oktober kam der gleichnamige Dokumentarfilm in die Kinos.

Michael Jackson wird 50

Quelle: dpa

11 / 13

Michael Jacksons Familie hat sich nach dem Tod des Popstars als sehr geschäftstüchtig erwiesen: Vor wenigen Wochen schloss Sony Music mit den Nachlassverwaltern einen Rekordvertrag über mindestens 200 Millionen US-Dollar ab. Der Vertrag enthält die Einigung, bis 2017 zehn Alben mit bisher unveröffentlichten Liedern und Neuauflagen seiner alten Hits auf den Markt zu bringen. Die erste Platte soll im November 2010 erscheinen.

Insgesamt hat Michael Jackson seit seinem Tod ... 

Weißer Jackson-Handschuh vor Verteigerung

Quelle: dpa

12 / 13

... etwa 900 Millionen Dollar verdient - mehr als jemals ein Künstler vor ihm. Dagegen ist der Erlös, der aus der Versteigerung des legendären Handschuhs hervorging ja beinahe lächerlich: Für 420.000 Dollar (inklusive Steuern und Gebühren) wechselte der Glitzerhandschuh im September vergangenen Jahres den Besitzer.

This Is It! 24. Juni 2010 auf ProSieben

Quelle: dpa

13 / 13

Im Oktober des vergangenen Jahres kam der Michael-Jackson-Film This is it in die Kinos - die Dokumentation zeigt die Proben für die Konzertreihe, mit der Michael Jackson geplant hatte, sein Comeback zu feiern. This is it wurde - kaum überraschend - der erfolgreichste Konzertfilm aller Zeiten.

© sueddeutsche.de/kar
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema