Sachbuchautor und Ökonom Markus Brunnermeier:"Resilienz allein reicht nicht, wenn der alte Pfad in den Abgrund führt"

Lesezeit: 4 min

Yogastunde für Polizeibeamten in Bangladesch

"Völlige Risikovermeidung ist das falsche Rezept" - Polizisten in Bangladesch praktizieren in der Hauptstadt Dhaka Yoga, um ihr Immunsystem während der Corona-Pandemie zu stärken.

(Foto: Sultan Mahmud Mukut/dpa)

In seinem neuen Buch versucht sich der Ökonom Markus Brunnermeier an nichts weniger als einem Leitfaden für die Bewältigung gesellschaftlicher Krisen. Ein Gespräch.

Interview von Aurelie von Blazekovic

Der 52-jährige Ökonom Markus Brunnermeier hat ein Buch über Resilienz und das Meistern von Krisen geschrieben. Nun sitzt in seinem Büro auf dem Campus der Universität Princeton, wo er seit 2006 Professor für Volkswirtschaftslehre ist, und will erst mal wissen, wie die Stimmung in seinem Heimatland gerade so ist. Die Infektionszahlen in den USA sind derzeit moderat im Vergleich zu den deutschen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Inserate von Ungeimpften
Gesund, ungeimpft sucht
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Missbrauch in der katholischen Kirche
"Den pathetischen Rotz hätt' er sich sparen können"
Young fitness couple running in urban area; alles liebe
Partnerschaft
"Sport kann Zeit sein, die man ganz bewusst miteinander verbringt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB