Kurzkritiken zu den Kinostarts der WocheMonster, Moleküle und hemmungslose Missgunst

Der Mensch ist missgünstig, ob im Verhältnis zu Pflegekindern oder gegenüber der übergewichtigen Freundin, die heiratet. Wer mit den menschlichen Abgründen konfrontiert werden will, hat in dieser Kinowoche Gelegenheit dazu.

Die Filmstarts vom 25.Oktober auf einen Blick - bewertet von den SZ-Kritikern. Rezensionen ausgewählter Filme.

Hotel Transsilvanien

Eine Amour fou zwischen Mensch und Vampir hat es im Kino niemals leicht - besonders nicht, wenn der eifersüchtige Daddy Dracula (Adam Sandler, bei uns Rick Kavanian) zwischen den Liebenden tobt: Sein Töchterchen hat sich in einen Backpacker verknallt. Genndy Tartakovsky entfesselt in seiner Animations-Comedy genussvoll die große Monsterwelt, in der es eigentlich recht menschlich zugeht.

David Steinitz

Die ausführliche SZ-Kinorezension lesen Sie hier.

Im Bild: In "Hotel Transsilvanien" gibt es jede Menge Monster.

Bild: dpa 25. Oktober 2012, 09:572012-10-25 09:57:43 © SZ vom 25.7.2012/pak