bedeckt München 15°

Kurzkritik:Ewiger Sommer

Albert Hammond wärmt sein Publikum im Brunnenhof

Sein Charme ist seine Stärke. Kurz bevor Albert Hammond mit "One Moment In Time" in den Zugabenblock einbiegt, springt er von der hohen Bühne im Brunnenhof, umarmt Fans in der ersten Reihe, und man hat in keinem Moment das Gefühl, hier würde sich jemand anbiedern. Man sieht ihm auch seine 75 Jahre nicht an, überhaupt macht der britische Sänger und Songwriter den Eindruck eines rundum zufriedenen Menschen, der es genießt, noch dabei zu sein. Oder wieder, denn von Mitte der Achtziger bis vor etwa einem Jahrzehnt sah man ihn selten auf der Bühne. Hammond war damals nach einer ersten Erfolgsphase als Live-Künstler vollauf damit beschäftigt, Hits für andere Leute zu schreiben, und fand es in Ordnung, wenn eine Diana Ross oder eine Céline Dion, ein Joe Cocker oder ein Johnny Cash seine Lieder besser sangen, als er es könnte.

Tatsächlich stößt seine Stimme auch im Brunnenhof schnell an die Grenzen ihrer Ausdruckskraft, vor allem bei Songs, wo die nachdrücklichen Versionen etwa von Whitney Houston oder Tina Turner fest im musikkulturellen Gedächtnis verankert sind. Nicht alle Lieder haben die Klasse von "I Don't Wanna Lose you" oder "Nothing's Gonna Stop Us Now". Aber darum geht es nicht. Denn Albert Hammond liebäugelt als Urheber seines Songbooks zwar ein wenig damit, einer der produktivsten Popkomponisten der vergangenen Jahrzehnte zu sein, hat aber vor allem Spaß, seine Stücke mit einer Mischung aus Lebensfreude und Dankbarkeit zu präsentieren.

"Ich bin ein glücklicher Mann", meint er zwischendurch mit Blick auf seine Band, "ich darf hier mit lauter jungen Leuten spielen". So reiht er innerhalb von zwei Stunden rund 30 Lieder aneinander, bis auf einen rockigen Ausreißer überwiegend konventionell im Radioformat arrangiert, aber so persönlich, fröhlich, unbeschwert verkörpert, dass die Menschen die Kühle des Augustabends schnell vergessen haben, zugunsten des immerwährenden Sommergefühls von "It Never Rains In Southern California".