Kostbare Farben Das schwärzeste Schwarz der Welt

Vantablack absorbiert 99,96 Prozent des Lichts.

(Foto: Surrey Nanosystems)

Ein Harvard-Institut sammelt die wertvollsten und seltensten Farben der Kunstgeschichte. Dazu gehören neben dem Vantablack ein Braunton aus Mumien-Mehl und zwanzig verschiedene Weißtöne.

Von Xifan Yang

Am 30. Juli 1904 erschien in der britischen Zeitung Daily Mail eine ungewöhnliche Annonce. Gesucht werde, "zum angemessenen Preis", eine ägyptische Mumie: "Wir brauchen sie, um Farbe zu produzieren", die bald ein Fresko in Westminster Hall oder eine andere edle Räumlichkeit zieren werde.

Mumienbraun. Das klingt nach billigem Halloween-Make-up. Doch tatsächlich waren die gemahlenen Überreste reicher Ägypter jahrhundertelang eine begehrte Ware. Maler schätzten sie, weil sie sich hervorragend zum Schattieren eigneten. Ärzte hielten sie für ein Wunderheilmittel: Der Philosoph und ...