Alzheimer-Forscher Christian Haass, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Feodor-Lynen Straße 17
Ausgezeichnet

Ein Riesending

Der Ickinger Wissenschaftler Christian Haass ist eine Koryphäe in der Hirnforschung. Jetzt erhält er in Kopenhagen einen international bedeutenden Preis für seine Leistungen auf dem Gebiet der Molekularbiologe.

Von Katharina Schmid

Vantablack® S-VIS
SZ-Magazin
Kostbare Farben

Das schwärzeste Schwarz der Welt

Ein Harvard-Institut sammelt die wertvollsten und seltensten Farben der Kunstgeschichte. Dazu gehören neben dem Vantablack ein Braunton aus Mumien-Mehl und zwanzig verschiedene Weißtöne.

Von Xifan Yang

Matthew Rockloff, Nancy Greer
Kuriose Forschung

Billionen-Preisgeld für unwürdige Forschung

Was haben flüssige Katzen und ein Anti-Schnarch-Didgeridoo gemeinsam? Genau: Sie haben den diesjährigen Ig-Nobelpreis gewonnen. Glückwunsch.

Von Jonathan Ponstingl

Globale Gesundheit

Eine Frau für 143 Millionen Operationen

Magdalena Gründl kommt aus einem kleinen Dorf in der Oberpfalz - und forscht in Harvard zu der Frage, wie man fünf Milliarden Menschen medizinisch versorgt. Die Geschichte einer Weltverbesserin.

Von Felix Hütten

jetzt Pasterski
jetzt
Wissenschaft

Vielleicht der neue Einstein?

Die 23-jährige Sabrina Pasterski gilt als eine der vielversprechendsten Wissenschaftlerinnen der Welt - und wird gerne mal mit Albert Einstein verglichen.

Von Josef Wirnshofer

Universitäten

Es muss nicht immer Harvard sein

Weltweit studieren so viele Menschen wie nie zuvor. Besonders private, gewinnorientierte Hochschulen boomen. Was bedeutet das für die Bildung? Eine internationale Konferenz in Hamburg hat nach Antworten gesucht.

Von Susanne Klein

'Game of Thrones' Staffel sieben erst im Sommer 2017
jetzt
Serien

In Harvard kann man jetzt "Game of Thrones" studieren.

Die Eliteuniversität plant ein Seminar, in dem sich Studenten mit der HBO-Serie beschäftigen.

jetzt
US-Uni

Harvard-Student dissertiert mit Auszeichnung - und einem Rap-Album

Obasi Shaw findet, Rap ist ebenso eine Kunstform, wie das mittelalterliche Englisch. Also nahm er zehn Songs auf und reichte sie als Abschlussarbeit ein.

Architektur

Dreieck, Viereck, Achteck

Der chinesisch-amerikanische Architekt Ieoh Ming Pei gilt als Meister der geometrischen Urformen. In der ganzen Welt hat er gebaut. Am Mittwoch wird er 100 Jahre alt.

Von Gottfried Knapp

Digitale Experimente

Moocs oder Snocs?

Vielen deutschen Business Schools sagen Online-Kurse für einen ausgewählten Teilnehmer-Kreis zu. Angebote, die für alle offen sind, gefallen den meisten weniger.

Von Christine Demmer

Geldanlage

Blackrock entdeckt Klima und Vielfalt

Der weltgrößte Vermögensverwalter will, dass sich seine Beteiligungen mit dem Klimaschutz beschäftigten. Sonst droht Ärger.

Catalonian activist, Sister Teresa Forcades
Spanien

Teresa Forcades, die rebellische Nonne

Nonnen sind demütig und weihen ihr Leben ausschließlich dem Gebet, oder? Spaniens berühmteste Ordensschwester hat drei Abschlüsse, spricht fünf Sprachen - und ist genauso linksradikal wie kämpferisch für Frauenrechte.

Von Fabian Federl

USA

Trump nominiert Neil Gorsuch für den Supreme Court

Der US-Präsident verkündet seine Entscheidung live im Fernsehen. Der Neue, der als streng konservativ gilt, muss noch vom Senat bestätigt werden. Manche Demokraten kündigen schon Widerstand an.

Neues Profil

Big Data statt Platon

Eugénia da Conceição-Heldt ist dabei, als neue Rektorin die Hochschule für Politik von Grund auf neu zu gestalten. Eine Mission in politisch turbulenten Zeiten

Von Martina Scherf

Michelle Obama
Abschiedsrede von Michelle Obama

"Ich hoffe, ich habe euch stolz gemacht"

Zum letzten Mal hat Michelle Obama eine Rede im Weißen Haus gehalten - und ihr Verständnis des amerikanischen Traums erklärt.

Tragikomödie

Alles über Lady Susan

Einsamkeit und Intrigen: Die Tragikomödie "Love & Friendship" mit Kate Beckinsale ist die Kinoadaption eines Briefromans der jungen Jane Austen.

Von Fritz Göttler

Offenes WLAN ist bedroht: Café-Besitzer plagen Abmahnungen
Digitale Hochschule

Uni to go

Wer sich an der Minerva-Universität einschreibt, sieht keinen Hörsaal von innen. Studierende ziehen alle vier Monate in eine andere Stadt. Bildungsnomaden wie sie sollen die Zukunft sein.

Von Anne Kratzer

Budapest
Erziehung

Wie wichtig sind Eltern für Kinder?

Ratgeber erklären, der Erziehungsstil trage entscheidend zur Entwicklung bei. Doch Forscher widersprechen jetzt: Solange die Kinder Geborgenheit erleben, können Eltern wenig falsch machen.

Von Sebastian Herrmann

Studien über Weihnachten

Verschenkt

Krawatte, Parfum? Die besten Präsente sind nicht materiell. Studien zeigen zudem: Die Menschen wollen auch wirklich das bekommen, was sie sich wünschen.

Von  David Pfeifer

Michelle Obama
Michelle Obama

Die Frau, die jeder zur Freundin haben möchte

Gar nicht leicht, in diesen Zeiten noch echte Vorbilder zu finden. Michelle Obama ist eines. Ein Abschieds-Hurra auf die First Lady.

Von Susan Vahabzadeh

Wissen
RNA-Medizin

Das Molekül, das Forscher für den Ursprung des Lebens halten

Ribonukleinsäuren, kurz RNA, könnten der Schlüssel zum Verständnis des Lebens sein - und künftig Krankheiten wie Krebs besiegen.

Von Kathrin Zinkant

Musical 'The Lion King' Closing Ceremony of International Festival 'Theatre.Uz'
Usbekistan

Die verschwundene Prinzessin

Langzeitherrscher Islam Karimow ist tot, was wird nun aus Usbekistan? Eine Familiendynastie - wie einst geplant - wohl eher nicht.

Von Frank Nienhuysen

Wissenschaft

Ein bisschen Frankenstein

Eine Bio-Tinte verklebt im 3-D-Drucker einzelne Zellen zu lebendem Gewebe. Mit dieser Entwicklung gewinnen Studenten der TUM und LMU einen internationalen Forscherwettbewerb

Von Marlene Weyerer

Samstagsessay

Scheidung auf britisch

Bei den Brexit-Verhandlungen mit der Europäischen Union sehen viele nur ein Entweder-oder. Doch es gibt andere Möglichkeiten, die Interessen aller Beteiligten zu wahren.

Von Michael Ambühl

Flüchtlinge finden schwer Arbeit
Studium

Wie ein Start-up Flüchtlinge auf die Uni vorbereitet

Für Geflüchtete ist der Weg an die Hochschulen nicht einfach. Das Start-up Kiron will sie unterstützen - weltweit.

Von Louisa Schmidt