Du, ich glaub' dir hundert Lügen / Viel zu schön, um wahr zu sein

Album: "So nah wie du"; Titel: "Ich glaub dir hundert Lügen"

Alles Schein, alles Glitzer, alles Schall, alles Rauch - ja, so ist sie, die bunte, millionenschwere Schlagerwelt. Vielleicht ist Helene Fischer total abgebrüht und hat diesen Song für ihre Fans geschrieben. Wenn sie das Lied dann bei Konzerten zum Besten gibt, hält sie vielleicht zwischendurch kurz inne, lässt das Publikum alleine grölen und freut sich, endlich mal ein paar ehrliche Worte zu hören - wenn Zehntausende ihr entgegenschmettern: "Deine Märchen kriegen Flügel. Hol'n das Blau vom Himmel her. Du, ich glaub dir hundert Lügen. Und das fällt mir gar nicht schwer."

Bild: dpa 5. August 2014, 13:512014-08-05 13:51:48 © SZ.de/mkoh/leja/feko/rus