bedeckt München 18°

"Germany's Next Topmodel":Die Rückkehr der Klum-Krieger

Die Bilder der echten Kandidatinnen dürfen wir nicht zeigen, also haben wir bessere gesucht: Die geheimen Fotos exklusiv auf sueddeutsche.de.

12 Bilder

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

1 / 12

Der Sternchenkrieg ist ausgebrochen, und die Heidi-Klone kämpfen um ihr Modeldiplom. Besonders fies: In diesem Jahr müssen sie zeigen, was sie im Köpfchen haben und sich sogar wissenschaftlich mit Mode auseinandersetzen. Die Themen, die Nöte, die Bilder der "Mädels", exklusiv auf sueddeutsche.de.

Bussi, neunzehneinhalb Jahre, aus Bad Neuenahr-Ahrweiler

Modeldiplomarbeitsthema: "Gehst du zum Weibe, so vergiss den Plüsch nicht!" Nietzsche reloaded für Fashion Victims.

Voraussichtliches Juryurteil: Super Outfit, Puschel das Eichhorn im Kettenhemd! Genau diese Ambivalenz brauchen wir hier! Manche Kunden haben nämlich auch ausgefallene Wünsche.

Tränenalarm: Kessy sagt, an mir könne man die Gesetze der Schwerkraft studieren. Dabei wiege ich nur 49 Kilo!

Text: Franziska Seng/sueddeutsche.de/holz/rus

Foto: dpa

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

2 / 12

Nessie, neunzehneinhalb Jahre, aus Kottweiler-Schwanden

Modeldiplomarbeitsthema: Deconstructing Adam. Geschlecht bei Gaultier und Galliano. Ein Schnittbogen.

Voraussichtliches Juryurteil: Wooooooow, du hast Potential. Oft haben Kunden ja etwas ausgefallenere Wünsche, da muss man flexibel und verwandlungsfähig sein. Sehr verführerisch!

Tränenalarm: Die Nussi hat gesagt, ich würde mit dem Outfit nur meine Schuppenflechte verstecken wollen. Aber ich mache doch wirklich jeden Tag ein Ganzkörperpeeling und arbeite hart, damit ich eine schöne Ausstrahlung bekomme!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

3 / 12

Bessy, neunzehneinhalb Jahre, aus Ramstein-Miesenbach

Modeldiplomarbeitsthema: Lob des Gehorchens: Eine diskursive Betrachtung der Begriffe "Kinderarbeit" und "Kindererziehung".

Voraussichtliches Juryurteil: Schultern nach hinten, Schultern nach hinten, immer Schultern nach hinten! Haben dir das deine Eltern nicht beigebracht? Du hast eine Haltung wie ein Hustenbonbon!

Tränenalarm: Die Jessy hat mir meine Ellenbogen-Pflegecreme leer gemacht, aber wie soll ich es ohne die in die nächste Runde schaffen?

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

4 / 12

Nussi, neunzehneinhalb Jahre, aus Herschweiler-Pettersheim

Modeldiplomarbeitsthema: Shopping mit Kant: Interesseloses Wohlgefallen als Leitparadigma des High-Heel-Kaufs.

Voraussichtliches Juryurteil: Ganz ehrlich: Der Farbton deiner Haare bereitet uns Sorgen. Gibt es dafür einen Namen? Sieht aus wie "Flüssignougat" oder "Solariumunfall". Aber keine Sorge, ein schneller Griff zur Wasserstoffperoxydflasche, und schon kann man dich auch vor Publikum posen lassen!

Tränenalarm: Die Missy sagt, sie hätte schönere Schnallen an den Schuhen. Dabei haben die überhaupt keinen Glitzer dran!

Foto: Reuters

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

5 / 12

Dussie, neunzehneinhalb Jahre, aus Schönenberg-Kübelberg

Modeldiplomarbeitsthema: Sublimierung, Spliss, und dann? Wege aus dem Teufelskreis des Toupierens.

Voraussichtliches Juryurteil: Dussie, unser Sonnenschein! Süß! Du bist zwar keine klassische Schönheit, dafür hast du das Beste aus deinem Typ gemacht und bist ein Vorbild für alle anderen Mädchen, außer der Heissi natürlich, die ist ihr eigenes Vorbild und braucht keins!

Tränenalarm: "Die Stussi behauptet, mit meinem dümmlichen Grinsen würd' ich den Zuschauern auf die Nerven gehen. Dabei lacht sie selber wie ein hyperventilierender Brüllaffe!"

Foto: dpa

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

6 / 12

Jessy, neunzehneinhalb Jahre, aus Garmisch-Partenkirchen:

Modeldiplomarbeitsthema: Drama Baby, Drama: Neo-postmoderne Performanz nach Campbell, Christensen, Evangelista.

Voraussichtliches Juryurteil: Rot, das wäre eigentlich sehr sexy. Leider können wir deine Beine nicht sehen, Mädchen, das geht so nicht, du musst noch mehr geben!

Tränenalarm: Die Bessy hat gesagt, ich sehe aus wie der verhungerte Nikolaus. Dabei hab' ich mir extra den Rauschebart von den Zähnen rasiert!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

7 / 12

Missy, neunzehneinhalb Jahre, aus Bottrop-Kirchhellen

Modeldiplomarbeitsthema: Mit Schirmmütze und Schulterpolster: Der Stilbruch als Kritik patriarchaler Ästhetik.

Voraussichtliches Juryurteil: Du findest das wohl lustig, Missy? Wir leider nicht. Einfach den Hut aufsetzen und ein bisschen fröhlich winken und posen, das reicht im Business nicht! Du hast so schönes wasserstoffblondes Haar, wieso versteckst du das vor uns?

Tränenalarm: Die Tessie hat gesagt, ich würd' beim Tanzen ausschauen wie eine Krake. Dabei ist die selber total unbeweglich und kann nicht mal Spagat!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

8 / 12

Lassie, neunzehneinhalb Jahre, aus Offenbach-Hundheim

Modeldiplomarbeitsthema: Krisenmode - Mode in der Krise. Zur Konjunktur einer dichotomen Begrifflichkeit.

Voraussichtliches Juryurteil: Wir werden nicht ganz schlau aus dem Outfit, das du dir ausgesucht hast. Einerseits sehr sparsam, das freut uns natürlich. Aber was soll die dicke Jacke? Ist dir kalt? Als Topmodel dürfte dir so ein bisschen kühler Wind eigentlich nichts ausmachen, schade!

Tränenalarm: Die Lissy hat gesagt, mein Pelz wär' nicht echt!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

9 / 12

Kessy, neunzehneinhalb Jahre, aus Kreimbach-Kaulbach

Modeldiplomarbeitsthema: Dialektik der Fernbedienung: Bilderflut und Brechreiz.

Voraussichtliches Juryurteil: Kessy, das ist UN-FASS-BAR! Spuck das sofort wieder aus! Die Heissi nimmt so einen Müll auch nicht einfach zum Vergnügen in den Mund, sondern nur, wenn es sich auszahlt!

Tränenalarm: Die Bussi hat mir das Gürkchen aus dem Burger geklaut, dabei war das das einzige, was uns die Jury noch erlaubt hatte zu essen!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

10 / 12

Tessie, neunzehneinhalb Jahre, aus Spiesen-Elversberg

Modeldiplomarbeitsthema: Life is plastic - I'm fantastic: Die Erfolgslogik der Selbstaffirmation.

Voraussichtliches Juryurteil: Messie, klasse Beine, Respekt! Aber ich kann nicht so recht mit dir warm werden. Irgendwie wirkst du unterkühlt und distanziert. Ich möchte mit dir nicht abends am warmen Kamin kuscheln, aber das kann andererseits auch gut sein, weil manche Kunden schon mal ausgefallene Wünsche haben.

Tränenalarm: Die Nessie hat gesagt, ich hätte null Stil und Geschmack. Dabei gebe ich mein ganzes Geld für Modeschmuck und Designerklamotten aus!

Foto: ap

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

11 / 12

Lissy, neunzehneinhalb Jahre, aus Baden-Baden

Modeldiplomarbeitsthema:"Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung": Feldstudien zu Friedrich Schillers "Über Anmut und Würde" (1793) als Pflichtlektüre in zeitgenössischen Mädchenpensionaten.

Voraussichtliches Juryurteil: Kann es sein, dass du körperlich nicht ganz ausgeglichen bist und nach vorne hin Übergewicht hast? Treibst du überhaupt Sport? Versuch' es unbedingt mit Action Yoga, damit du diesen verkrampften Ausdruck loswirst!

Tränenalarm: Die Lassie hat mit meinen Flügeln das Model-WG-Klo geputzt. Jetzt bin ich voller Fusseln und Haare!

Foto: dpa

Heidi Klum Germanys Next Topmodel

Quelle: SZ

12 / 12

Stussi, neunzehneinhalb Jahre, aus Idar-Oberstein

Modeldiplomarbeitsthema: Tunnelblick und Hirnplattentektonik: Über die Spätfolgen kosmetischer Eingriffe an den zerebralen Problemzonen.

Voraussichtliches Juryurteil: Du hast eine ganz große Karriere vor dir.

Tränenalarm: Wird es keinen geben.

Foto: dpa

© sueddeutsche.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite