bedeckt München 17°
vgwortpixel

Filmtipp des Tages:Planschen für Anfänger

Seit 25 Jahren leitet Snorri Magnusson Schwimmkurse für Kleinkinder. Und das einfühlsam und sensibel

Sie patschen und planschen und lachen und quäken. Manchmal tauchen sie auch oder balancieren auf Snorri Magnussons Handtellern, noch bevor sie überhaupt krabbeln können. Gemeint sind die Schützlinge des "Babyflüsterers", der seinen Babyschwimmkurs durch seine ungewöhnlichen Techniken zum wohl bekanntesten in Reykjavík machte. Mehr als 7000 Säuglinge hat der Isländer in den vergangenen 25 Jahren mit dem Wasser vertraut gemacht - einfühlsam, sensibel, mit ganz viel Liebe. Die Filmemacherinnen Elín Hansdóttir, Anna Rún Tryggvadóttir und Hanna Björk Valsdóttir haben Magnusson in seinem Schwimmalltag begleitet, gewähren Einblicke in einen Mikrokosmos, in dem vor allem eines zählt: Nähe und Vertrauen. Ein Dokumentarfilm voller Hingabe, Wärme und Leidenschaft.

Snorri und der Baby-Schwimmclub, Regie: Elín Hansdóttir, Anna Rún Tryggvadóttir, Hanna Björk Valsdóttir, Preview, Mittwoch, 20. November, 19 Uhr, Metropol-Kino, Schleißheimer Straße 127, t 38 88 84 93