bedeckt München 21°
vgwortpixel

Filmtipp des Tages:Magischer Realismus

"Los Versos Del Olivido - Das Labyrinth der Erinnerung" ist ein Film mit surrealen Elementen. Das Studio Isabella zeigt das Werk des iranischen Regisseurs Alireza Khatami in Originalfassung mit Untertiteln

Der alte Friedhofswärter (Juan Margallo) erinnert sich an fast alles. Doch nicht nur seine Vergangenheit, auch seine Gegenwart ist ereignisreich: Eine Miliz, die das Leichenschauhaus überfällt und ihn entführt, eine verschwundene Tochter und die Macht von Erinnerungen verwebt der iranische Regisseur Alireza Khatami in "Los Versos Del Olivido - Das Labyrinth der Erinnerung" mit surrealen Elementen. Der Film, der nicht jeden Handlungsstrang auserzählen möchte, verschreibt sich dem magischen Realismus. Das Studio Isabella zeigt das Werk, das reale politische Ereignisse abstrakt aufgreift, ohne den Ort der Handlung zu nennen.

Los Versos Del Olivido, 2017, OmU,, Mi., 9. Oktober, 18.30 Uhr, Studio Isabella, Neureutherstraße 29, t271 88 44