bedeckt München 22°

Feste - Frankenberg (Eder):Frankenberg richtet 2022 Volksfest "Tag der Sachsen" aus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden/Frankenberg (dpa/sn) - Frankenberg soll im kommenden Jahr den "Tag der Sachsen" ausrichten. Das entschied das Kuratorium des größten Vereinsfestes im Freistaat am Donnerstag. Landtagspräsident Matthias Rößler zeigte sich erfreut, dass der "Tag der Sachsen" nach zwei Jahren Pandemie-Pause dann wieder stattfinden soll. Die Bewerbung von Frankenberg sei ein "positives Signal des Aufbruchs" an alle Bürger, Vereine und Verbände: "Nach den vielen Monaten, in denen reguläre Vereinsarbeit für viele nicht möglich war, braucht gerade das Ehrenamt wieder ein Podium, um sich und seine Arbeit zu zeigen." Das Fest ist in der Zeit vom 9. bis 11. September 2022 geplant.

Der "Tag der Sachsen" wird seit 1992 jedes Jahr von einer anderen Stadt ausgerichtet. Hauptakteure sind Vereine und Verbände. Sie präsentieren ihre Arbeit und heimatliches Brauchtum. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Feste 2020 in Aue-Bad Schlema und in diesem Jahr in Freital abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-131536/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB