bedeckt München 21°
vgwortpixel

"Electric Girl" im Kino:Alles um mich lodert schon

Victoria Schulz spielt die Hamburgerin Mia, die eine Manga-Superheldin namens Kimiko synchronisiert - diese Rolle verfolgt sie bis in den Alltag.

(Foto: Farbfilm Verleih)

Ein Superheldinnen-Schicksal in Hamburg: Ziska Riemanns Film "Electric Girl" lässt Fantasie und Wirklichkeit kollidieren.

"An einem Sommerabend habe ich die Zukunft meiner Stadt gesehen, die im Begriff ist zu sterben." Sagt Kimiko und richtet den Blick in die Höhe, das Mädchen mit dem gelben Cape und flatternden blauen Haaren, und mit ungewöhnlichen Kräften. Ihre Stadt ist Tokyo: "Die Zukunft so vieler Menschen liegt in meinen Händen ..."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Polizeigewalt in den USA
"Du musst als Afroamerikaner immer auf der Hut sein"
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Corona und Anleger
Eitel Sonnenschein an der Börse
Zur SZ-Startseite