Ed Sheeran im Interview:"Ich musste in der ­U-Bahn schlafen"

Lesezeit: 8 min

Ed Sheeran

Ed Sheeran hat mal in der Londoner U-Bahn geschlafen. Er kann es sich also so ziemlich überall bequem machen.

(Foto: Frederike Helwig)

Mit 17 Jahren zog Ed Sheeran nach London. Sein Traum: Musik machen und feiern. Sein Problem: Er war pleite. Mit 26 Jahren ist Ed Sheeran nun einer der größten Popstars der Welt. Sein Traum: Musik machen und feiern. Sein Problem: Er ist reich.

Interview von Patrick Bauer, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN Sie kamen als 17-jähriger Junge vom Land mit nichts als einer Gitarre im Gepäck nach London. Fast zehn Jahre später: Wenn die Stadt ein Song wäre, wie würde der klingen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zum Tod von Wolfgang Petersen
Auf zu den großen Geschichten
"Herr der Ringe" vs. "Game of Thrones"
Wenn man eine Milliarde in eine Serie steckt, braucht man keine Filmemacher mehr
Entertainment
"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"
Interessenkonflikt bei "Welt"
Aus nächster Nähe
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB