Album "Born Pink":Immer böse, immer nett

Lesezeit: 4 min

Album "Born Pink": Ausweislich ihrer Texte wieder "in your area": Die K-Pop-Band "Blackpink".

Ausweislich ihrer Texte wieder "in your area": Die K-Pop-Band "Blackpink".

(Foto: Universal Music)

Die K-Pop-Band "Blackpink" ist ein gewaltiges Pop-Phänomen. Höchste Zeit, sie mal anzuhören.

Von Joachim Hentschel

Allein schon der Schlachtruf dieser Gruppe hat etwas rundheraus Sympathisches. Denn Blackpink behaupten nicht etwa, "in eurer Stadt" zu sein, ein Bild, das die alte, weit überholte Vision vom durchreisenden, brandschatzenden Rock'n'Roll perpetuieren würde. Blackpink sind auch nicht "in da house" oder so ähnlich, die ebenfalls latent bedrohliche, Old-School-Rap-geschulte Form des Einfach-mal-so-Daseins, und sie sind schon gleich gar nicht "all over the world". Das wären ja Allmachtsfantasien.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Familienessen
Essen und Trinken
Omas kulinarisches Erbe
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
A young woman enjoying snowfall in Amsterdam; Frieren Interview Hohenauer
Gesundheit
»Im Winter sollte man zur Ruhe kommen, kürzer treten«
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Zur SZ-Startseite