Brauchen wir einen Parlamentsdichter?:Liebe Frau Göring-Eckardt,

Lesezeit: 5 min

Brauchen wir einen Parlamentsdichter?: Meine Gitarre bringe ich selber mit: Nero besingt auf einem Filmplakat zu "Quo Vadis" das brennende Rom.

Meine Gitarre bringe ich selber mit: Nero besingt auf einem Filmplakat zu "Quo Vadis" das brennende Rom.

(Foto: Annees 50/imago images/KHARBINE-TAPABOR)

das deutsche Parlament wünscht einen offiziellen Sänger? Nun: Da bin ich! Eine Bewerbung.

Gastbeitrag von PeterLicht

Liebe Frau Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, liebe Frau Katrin Göring-Eckardt,

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Benedikt XVI. über Missbrauch
Schuld sind die anderen
Kueche praktisch
Küchenplanung
"So breite Schubladen wie möglich"
HIGHRES
Psychologie
Die Welt der Träume
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB