Am Königsweg" in Mühlheim an der Ruhr:Ich, ich, ich und ich

Lesezeit: 3 min

Theater Mülheim an der Ruhr: "Am Königsweg # Ubu" - Jelinesks Trump-Stück, verschnitten mit Alfred Jarry, Regie Philipp Preuss

Machtlose Kassandra im Geiste Jelineks: Simone Thoma als Seherin.

(Foto: Schmitz)

Elfriede Jelinek mit Alfred Jarry verschneiden? In der Mülheimer Inszenierung von "Am Königsweg" funktioniert das.

Von Christine Dössel

Als der Herrscher Ptolemaios I. dereinst in Alexandria den Mathematiker Euklid fragte, ob es keinen einfacheren Weg gebe, die Geometrie zu erlernen als durch das Studium der Elemente, soll Euklid erwidert haben: "Es gibt keinen Königsweg zur Geometrie." Das gilt, sollte man meinen, für alle höheren Disziplinen des Lebens, von der Liebe bis zur Demokratie. Ein bisschen Anstrengung muss schon sein. Oder nicht?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Zur SZ-Startseite