bedeckt München
vgwortpixel

Förderung:So kommen Studierende an Geld

Bafög-Antrag

Studierende sollten prüfen, ob sie Anspruch auf Bafög haben. Wenn nicht - keine Sorge, es gibt auch andere Finanzierungsmöglichkeiten.

(Foto: dpa)

Jobben, jobben, jobben und keine Zeit für die Vorlesung? Das muss nicht sein. Wann und für wen sich Bafög, Stipendien und Studienkredite lohnen.

Das Studentenleben könnte einfach nur schön sein: Raus aus den Zwängen der Schulzeit, in eine neue Stadt ziehen und Seminare besuchen, die Spaß machen. Leider ist ein Studium aber ganz schön teuer. Circa 820 Euro pro Monat brauchen Studierende in Deutschland durchschnittlich, das geht aus der jüngsten Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks aus dem Jahr 2017 hervor. Viele junge Menschen benötigen Fördermittel, um sich die akademische Ausbildung leisten zu können. Ein Überblick zu verschiedenen Finanzierungswegen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Stellenabbau
Worauf man bei der Abfindung achten sollte
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Salzburg-Stürmer Haaland
Europas begehrtester Sturmhüne