Legal-Tech:Die Paragraphen-Roboter

KI und Robotik im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Treibt Covid die Automatisierung voran? Und ist das zu begrüßen?

(Foto: Guido Kirchner/dpa)

Legal-Tech-Dienstleister erledigen zunehmend Jobs, für die bisher Rechtsanwälte nötig waren. Wenn es um komplexe Abwägungen oder strategisches Kalkül geht, ist die Software jedoch überfordert.

Von Wolfgang Janisch

Ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist es schon noch, dass man juristische Hilfe inzwischen per Mausklick organisieren kann. Aber die Gewöhnung schreitet rasch voran, schon deshalb, weil mit der neuen Welt der internetbasierten Rechtsdienstleistung eine imaginäre Mauer eingerissen wurde. Wenn man einen Schaden einklagen oder die Mieterhöhung abschmettern wollte, stand bisher immer ein dunkles finanzielles Risiko im Weg.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Foto IPP/Matteo Rossetti Cernobbio 05/09/2021 Forum economico The European House-Ambrosetti Nella foto: Matteo Salvini -
Italien
Der erstaunliche Absturz des Matteo Salvini
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Gesundheitssystem
Gute Besserung
Bourbon Street lights up at dusk in New Orleans Louisiana New Orleans Louisiana USA PUBLICATIONxI
Jami Attenbergs Roman "Ist alles deins!"
Zeit der wahnsinnigen Männer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB